Land/Forst/Holz: 8 Bildungsangebote in Schweiz

Du hast dich schon immer für die Natur begeistert? Landwirtschaft ist deine Leidenschaft? Du interessierst dich unter anderem für alles rund um Land, Forst und Holz? Dann ist die Fachrichtung Agrarwissenschaften vielleicht die richtige Studienrichtung für dich!

Wie gestaltet sich das Studium? Worin bestehen die Studieninhalte? Was kann man mit einem Studium aus dem Fachbereich der Agrarwissenschaften machen aus? Die vorgestellten Bildungsangebote werden von Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern in der Schweiz angeboten (z.B. ETH Zürich).
AUSFÜHRLICHE PRÄSENTATIONEN
HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Bachelor Landschaftsarchitektur
6 Semester
Vollzeit, berufsbegleitend
Bachelor of Science
Rapperswil
Informationsmaterial anfordern
HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Bachelor Stadt-, Verkehrs- und Raumplanung
6 Semester
Vollzeit, berufsbegleitend
Bachelor of Science
Rapperswil
Informationsmaterial anfordern
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management
CAS Bodenkartierung / cartographie des sols
18 Tag(e)
berufsbegleitend
Certificate of Advanced Studies
Wädenswil, Zollikofen
Informationsmaterial anfordern
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management
CAS Gartentherapie
18 Tag(e)
berufsbegleitend
Certificate of Advanced Studies
Wädenswil
Informationsmaterial anfordern
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management
CAS Therapiegärten – Gestaltung und Management
18 Tag(e)
berufsbegleitend
Certificate of Advanced Studies
Wädenswil
Informationsmaterial anfordern
Berner Fachhochschule - Architektur, Holz und Bau
Holztechnik
6 Semester
Vollzeit
Bachelor of Science
Biel
Informationsmaterial anfordern
Berner Fachhochschule - Architektur, Holz und Bau
MAS Holzbau
4 Semester
berufsbegleitend
Master of Advanced Studies
Biel
Informationsmaterial anfordern
Berner Fachhochschule - Architektur, Holz und Bau
MAS Nachhaltiges Bauen
15 Monat(e)
Vollzeit, berufsbegleitend
Master of Advanced Studies
Burgdorf
Informationsmaterial anfordern

Wie werde ich Agraringenieur? – Studieninhalte

Im Zentrum der Fachrichtung Land/Forst/Holz  - kurz, der Agrarwissenschaften - stehen landwirtschaftliche Erzeugnisse, Ökologie, Agrarökonomie, Pflanzenwissenschaften, Tierkunde sowie die Verwertung und Verarbeitung des Rohstoffes Holz. Studierende beschäftigen sich unter anderem mit landwirtschaftlichen Wertschöpfungsketten, erforschen ökologische Systeme und setzen sich mit Gartenbau oder Holztechnik auseinander. Um den Studierenden die Funktionsweise dieser landwirtschaftlichen Mechanismen näherzubringen, sind in den ersten Semestern vor allem auch Grundlagen naturwissenschaftlicher Fächer wie Chemie, Mathematik und Physik relevant. Studiengänge aus diesem Fachbereich sind demnach sehr interdisziplinär aufgebaut, wobei sowohl technische, wirtschaftliche, als auch ökologische Grundlagen im Fokus stehen.

Folgende Studienfächer begegnen Studierenden beispielsweise innerhalb der Fachrichtung Land/Forst/Holz bzw. Agrarwissenschaften belegen kannst:
  • Forst- und Agrarökonomie
  • Forst- und Agrarpolitik
  • Forst- und Agrarökologie
  • Pflanzenwissenschaften
  • Tierwissenschaften
  • Geologie
  • Biotechnologie
  • Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Bild: Friedberg | Fotolia.com

Studiengänge im Bereich Agrarwissenschaften

In der Schweiz findest du mehrere Hochschulen und Fachhochschulen, die Studiengänge anbieten, die dem Fachbereich der Agronomie / Agrarwissenschaften zuzuordnen sind (z.B. ETH Zürich). Je nachdem, welchen Studiengang bzw. welche Hochschule oder Fachhochschule du wählst, kannst du unterschiedliche Schwerpunkte und Vertiefungen im Rahmen deiner Ausbildung setzen. Zu diesen zählen zum Beispiel:

  • Agrarökonomie und Agrarmanagement
  • Forstwirtschaft
  • Ernährungswirtschaft
  • Gartenbau
  • Holztechnik
  • Landschaftsarchitektur
  • Umweltschutz
  • Handel, Beratung und Verwaltung in der Landwirtschaft
Das Studienprogramm ist von Studiengang zu Studiengang verschieden, verbindet aber in der Regel theoretische mit praktischen Studieninhalten (z.B. Praktikum). Durch Praxiserfahrungen wie ein Berufspraktikum oder zahlreiche Exkursionen wirst du auf den Arbeitsalltag in der Agronomie vorbereitet. So variieren in der Schweiz auch die Sprachen des Unterrichts je nach Hochschule und Fachhochschule.

Bild: yurolaitsalbert | Fotolia.com

Was kann man mit Agrarwissenschaften machen? - Karriere und Beruf

Was macht eigentlich ein Agronom / eine Agronomin? Studierende, die die Lehrveranstaltungen und ein allfälliges Berufspraktikum im Rahmen eines Studiengangs des Fachbereichs Agrarwissenschaften erfolgreich absolviert haben, arbeiten meist in landwirtschaftlichen Bereichen. Als Agronom / Agronomin kannst du je nach genauem Studiengang bzw. Vertiefung in folgenden Branchen deinen Karriereweg beginnen:
  • Agrarindustrie
  • Handel
  • Holzindustrie
  • Waldbewirtschaftung
  • Natur- und Umweltschutz
  • Öffentliche Verwaltung

Zu den Studiengängen