Kunst: 2 Bildungsangebote in der Schweiz

Kunst-Studium

Malerei, Fotografie, Film, Musik, Tanz oder Bildhauerei sind für dich mehr als nur ein Hobby? Gestaltung, Design und Ästhetik liegen dir im Blut? Kunst ist für dich nicht nur eine Sache der schönen Dinge, sondern auch Ausdruck von Geschichte, Politik und Kultur? Wenn du dich in Ausstellungen, Galerien und Museen zu Hause fühlst, kannst du mit einem Studium im Bereich Kunst deinen Traum vom künstlerischen Schaffen zum Beruf machen!

Wie gestalten sich die Studieninhalte? Welche Studiengänge und Schwerpunkte gibt es in der Fachrichtung Kunst? Wie steht es um Dauer und Organisation des Studiums? Was sind die Berufsaussichten nach dem Studium? All das erfährst du hier. Das vorgestellte Bildungsangebot wird von verschiedenen Universitäten, Hochschulen (z. B. Hochschule Luzern), Fachhochschulen (z. B. FHNW), Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern in der Schweiz angeboten.
AUSFÜHRLICHE PRÄSENTATIONEN
HES-SO Valais-Wallis
Bachelor-Studium Bildende Kunst
3 Jahr(e)
Vollzeit
Bachelor of Arts
Siders
Informationsmaterial anfordern
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law
MAS Arts Management
4 Semester
berufsbegleitend
Master of Advanced Studies
Winterthur
Informationsmaterial anfordern

Kann man Kunst studieren? – Studieninhalte eines Kunststudiums

Von Michelangelo bis Matisse, über Picasso und Van Gogh, bis hin zu Warhol und Helnwein – sie alle haben uns Menschen und unsere Geschichte mit ihrer Kunst bis heute geprägt. Egal, ob zum Zweck von Ästhetik und Design, zur Abbildung von Realität und Fantasie oder als Ausdruck von politischer und gesellschaftlicher Kritik: Kunst durchdringt sämtliche Lebensbereiche. Kunst formt Zukunft und Geschichte und will daher gelernt sein.

Im Kunststudium dreht sich alles um den theoretischen und praktischen Erwerb von Fähigkeiten, die notwendig sind, um Kunst und künstlerischen Prozesse zu analysieren, zu verstehen und selbst zu schaffen. Die Studieninhalte variieren je nach genauem Studiengang und nach gewählter Kunstform / Kunstrichtung sehr stark; allgemein lässt sich jedoch sagen, dass die zentralen Fächer derartiger Studiengänge Geschichte, Theorie, Praxis, Pädagogik und Management miteinander verbinden. Die Studienrichtung bildet Studierende somit dazu aus, auch den wirtschaftlichen Herausforderungen der Kunstbranche gewachsen zu sein.

Bild: rudi1976 | Fotolia.com

Studiengänge und Lehrveranstaltungen der Fachrichtung Kunst

Studierende können an mehreren Hochschulen (z. B. Hochschule Luzern), Universitäten und Fachhochschulen (z. B. FHNW) in der Schweiz Studiengänge aus dem Fachbereich Kunst finden. Während  Studiengänge an Universitäten und Hochschulen den Fokus eher auf theoretische Fächer und Studieninhalte legen, bieten Fachhochschulen stark praxisbezogene Lehrveranstaltungen und Studienrichtungen.

Du kannst unter anderem aus folgenden Studiengängen und Bereichen bzw. Schwerpunkten wählen:
  • Kunstwissenschaften
  • Kunstgeschichte
  • Bildende Kunst
  • Bildnerisches Gestalten
  • Kunst und Vermittlung
  • Industrial Design
  • Film / Regie / Bildtechnik
  • Theater / Schauspielkunst
  • Tanz
  • Bühnenbild und Szenografie
  • Modedesign
  • Grafikdesign
  • Innenarchitektur
  • Prozessgestaltung

Wie lange dauert es, Kunst zu studieren?

Eine Ausbildung im künstlerischen Bereich an einer Hochschule (z. B. Hochschule Luzern), Universität oder Fachhochschule (z. B. FHNW) dauert in der Regel rund 3 Jahre für den Bachelor (6 Semester) und weitere 2 Jahre (4 Semester) für den Master.

Bachelor
  • Dauer: 180 ECTS Credits / 6 Semester
  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • Studienform: Vollzeit, Teilzeit / berufsbegleitend, Fernstudium
Master
  • Dauer: 120 ECTS Credits / 4 Semester
  • Abschluss: Master of Arts (M.A.)
  • Studienform: Vollzeit, Teilzeit / berufsbegleitend, Fernstudium
Bild: contrastwerkstatt | Fotolia.com

Was kann ich mit einem Kunststudium machen? – Berufsaussichten

Der Besuch einer Hochschule (z. B. Hochschule Luzern), Universität oder Fachhochschule (z. B. FHNW) zur Absolvierung eines Kunststudiums rentiert sich sowohl für schaffende Künstler und Künstlerinnen, als auch für Kunstmanager und Kunstmanagerinnen. Dein künstlerisches Talent, das du im Rahmen des Studiums rund um Gestaltung, Vermittlung und Management im Rahmen deiner Ausbildung erweitert und professionalisiert hast, kommt dir in der beruflichen Praxis zugute. Das Studium qualifiziert dich beispielsweise für folgende Tätigkeiten:
  • Vermittlung von Kunst an Schulen
  • Tätigkeit in bzw. Leitung und Führung von künstlerischen und kulturellen Institutionen und Einrichtungen (z. B. Museen, Ausstellungen, Galerien, Theater, Konzerthäuser etc.)
  • Produktdesign
  • Tätigkeit als freischaffende/r Künstler bzw. Künstlerin
  • Kunstkritiker / Kunstkritikerin
  • Forschung und Wissenschaft

Zu den Studiengängen