Chemie: 5 Bildungsangebote in der Schweiz

Chemie-Studium

Du experimentierst und forscht gerne? Du interessierst dich für Naturwissenschaften, insbesondere für Chemie? Du kannst dir vorstellen, als Chemiker oder Chemikerin im Labor oder in der Herstellung von Arzneimitteln zu arbeiten? Dann wirf doch einen Blick in das Angebot der Studienrichtung Chemie!

Inhaltsverzeichnis:

Das vorgestellte Bildungsangebot wird von verschiedenen Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Privatuniversitäten oder weiteren Bildungsanbietern in der Schweiz angeboten.
Anzeige
AUSFÜHRLICH VORGESTELLTE BILDUNGSANGEBOTE
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW - Hochschule für Life Sciences
Bachelor Chemie
6 Semester
Vollzeit, berufsbegleitend
Bachelor of Science
Muttenz
Informationsmaterial anfordern
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management
Bachelor of Science in Chemie
6 Semester
Vollzeit
Bachelor of Science
Wädenswil
Informationsmaterial anfordern
Beuth Hochschule für Technik Berlin - Fernstudieninstitut
Clinical Trial Management
5 Semester
berufsbegleitend
Master of Science
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW - Hochschule für Life Sciences
Master Molecular Technologies
3 Semester
Vollzeit, berufsbegleitend
Master of Science
Basel (Rosental)
Informationsmaterial anfordern
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW - Hochschule für Life Sciences
Master Therapeutic Technologies
3 Semester
Vollzeit, berufsbegleitend
Master of Science
Basel (Rosental)
Informationsmaterial anfordern
Anzeige
BILDUNGSANGEBOTE
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW - Hochschule für Life Sciences
Bachelor Chemie
6 Semester
Vollzeit, berufsbegleitend
Bachelor of Science
Muttenz
Informationsmaterial anfordern
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management
Bachelor of Science in Chemie
6 Semester
Vollzeit
Bachelor of Science
Wädenswil
Informationsmaterial anfordern
Beuth Hochschule für Technik Berlin - Fernstudieninstitut
Clinical Trial Management
5 Semester
berufsbegleitend
Master of Science
Fernstudium
Informationsmaterial anfordern
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW - Hochschule für Life Sciences
Master Molecular Technologies
3 Semester
Vollzeit, berufsbegleitend
Master of Science
Basel (Rosental)
Informationsmaterial anfordern
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW - Hochschule für Life Sciences
Master Therapeutic Technologies
3 Semester
Vollzeit, berufsbegleitend
Master of Science
Basel (Rosental)
Informationsmaterial anfordern

Was muss man tun, um Chemiker oder Chemikerin zu werden? – Studieninhalte

Wie Stoffe aufgebaut sind, welche Eigenschaften sie haben und in welcher Art und Weise diese funktionieren, hat Menschen schon immer interessiert. Die Fachrichtung Chemie ist heute weitaus mehr als blosses Zusammenmischen von Stoffen in Reagenzgläsern. Im Zuge der Lehrveranstaltungen eines Studiums im Bereich Chemie lernen Studierende über die Verhaltensweisen von Molekülen, wie diese manipuliert und für Mensch und Natur eingesetzt werden können.

Im Grundstudium Chemie stehen zu Studienbeginn vor allem Fächer wie Organische Chemie, Anorganische Chemie, Technische Chemie und Informatik für Naturwissenschaften im Mittelpunkt. In nachfolgenden Studienjahren bzw. im Rahmen eines Masterstudiengangs können die Studierenden meist zwischen weiteren Vertiefungen wählen. Da die Inhalte des Grundstudiums an nahezu allen Schweizer Hochschulen / Universitäten und Fachhochschulen deckungsgleich sind, ist ein Wechsel der Vertiefung nach dem Bachelor bzw. dem Grundstudium meist problemlos möglich.

Die möglichen Vertiefungen im Chemiestudium können beispielsweise folgende Fächer umfassen:
  • Biochemie
  • Pharmazie und Arzneistoffkunde
  • Toxikologie
  • Chemische Verfahrenstechnik
  • Industriechemie
  • Lebensmitteltechnik
  • Umwelttechnik
Die genauen Inhalte der Vorlesungen hängen von der jeweiligen Hochschule / Universität oder Fachhochschule bzw. der Vertiefung deiner Wahl ab.

Bild: Minerva Studio | Fotolia.com

Studiendauer eines Chemiestudiums

Bachelor
  • Dauer: 180 ECTS Credits / 6 Semester (3 Studienjahre)
  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Studienform: Vollzeit, Teilzeit / berufsbegleitend, Fernstudium
Master
  • Dauer: 120 ECTS Credits / 4 Semester (2 Studienjahre)
  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Studienform: Vollzeit, Teilzeit / berufsbegleitend, Fernstudium
Bild: Gorodenkoff | Fotolia.com

Was macht man mit einem Abschluss eines Studiums im Bereich Chemie? – Beruf & Karriere

Das Fachwissen und die methodischen Kompetenzen, die du während der Vorlesungen im Studium erworben hast, sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Als Absolvent / Absolventin von einem Studiengang im Bereich Chemie (Bachelor oder Master) hast du die Möglichkeit, in vielen verschiedenen Branchen und Bereichen zu arbeiten. Dazu zählen beispielsweise die chemische Industrie, die Lebensmittelindustrie sowie Unternehmen in den Bereichen Biotechnologie, Kunststoff, Metall, Kosmetik oder auch Elektronik. Darüber hinaus findest du auch Positionen in der Pharmabranche, in verschiedenen Labors, in Apotheken oder auch in Krankenhäusern sowie in Forschungsinstitutionen und bei Gesundheitsbehörden.

Für ein Studium bzw. eine spätere berufliche Tätigkeit als Chemiker oder Chemikerin solltest du bereits zu Studienbeginn ein grosses naturwissenschaftliches Interesse mitbringen. Darüber hinaus solltest du über folgende persönliche Eigenschaften verfügen:
  • Freude am analytischen Arbeiten
  • Experimentierfreudigkeit
  • Forschergeist

Zu den Studiengängen