Anzeige

Masterstudienrichtung Sustainable Business Development

Anbieter:
Fachhochschule Graubünden
Ort, Bundesland, Land:
Chur, Ost, Schweiz
Typ:
Vollzeit und berufsbegleitend
Abschluss:
M.Sc. (Master of Science)
Dauer:
3 oder 4 Semester

Das Studium

Die Masterstudienrichtung Sustainable Business Development bildet Macherinnen und Macher aus, welche die nachhaltige Entwicklung in Unternehmen vorantreiben. Dabei stehen die Bildung und Verankerung nachhaltiger Geschäftsmodelle und Strategien in Unternehmen unter Berücksichtigung von Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft im Fokus.


Aber auch globale Handlungsfelder der nachhaltigen Entwicklung, nachhaltige Kommunikation und die Veränderung gewohnter Denk- und Handlungsweisen hin zu einem nachhaltigen Mindset sind feste Bestandteile der Masterstudienrichtung. In der praxisnahen Ausbildung lernen Studierende, wie Unternehmen die nachhaltige Entwicklung als Chance begreifen und von den neu geschaffenen Möglichkeiten profitieren können.
Dieter Conzelmann Studienleitung

Zukunftsperspektiven

Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen Unterneh- men die nachhaltige Entwicklung als festen Bestandteil in die Unternehmensstrategie aufnehmen und ihre Unternehmenskultur um diesen Baustein erweitern. Dazu sind Führungskräfte nötig, die in der Lage sind, Veränderungen im Umfeld zu analysieren, nachhaltige Geschäftspotenziale zu erkennen, zu beurteilen und mittels nachhaltiger Geschäftsmodelle zu erschliessen – Führungskräfte, wie sie in der Masterstudienrichtung Sustainble Business Development ausgebildet werden. Die Absolventinnen und Absolventen erhalten den Titel «Master of Science FHGR in Business Administration Studienrichtung Sustainable Business Development» und verfügen über gute Voraussetzungen für den Einstieg in eines der folgenden Berufsfelder:
  • Culture and Sustainability Manager
  • Sustainable Transformation Manager
  • Service Manager
  • Product Manager
  • Supply Manager
  • Research and Development Manager
  • Operation Manager
  • HR Development Manager
  • CEO, CDO, COO, CSO
  • Sustainable Transformation Consultant
  • Ingenieurin/Ingenieur für Umwelttechnik
  • Umweltinformatikerin/Umweltinformatiker
  • Beamtin/Beamter in der Umweltverwaltung
  • Energiemanagerin/Energiemanager
Einige Absolventinnen und Absolventen entwickeln eigene Geschäftsideen und machen sich selbstständig.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Die Studienrichtung Sustainable Business Development behandelt im Schwerpunkt, wie Unternehmen einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten können. Wie können Unternehmen nachhaltige Entwicklung als Chance für sich entdecken und wie können neue, nachhaltige und profitable Geschäftsmodelle entstehen, welche die Zukunft sichern? Wie werden Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft gleichermassen in der Unternehmensstrategie verankert und gelebt? Und wie wird diese Transformation gestaltet, damit alle Beteiligten mit viel Freude dafür einstehen?

Pflichtmodule Sustainable Business Development

Die Kurse im Modul Fundamentals of Sustainable Business Development vermitteln die Grundlagen der nachhaltigen Entwicklung. Wie tragen Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft zur nachhaltigen Entwicklung bei? Wie entstehen Geschäftsmodelle, die einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten?

Die Kurse im Modul Strategies for Sustainable Business Development vermitteln, wie Strategien entwickelt werden können, um die nachhaltige Entwicklung in Unternehmen voranzutreiben. Welche globalen Handlungsfelder spielen bei der nachhaltigen Entwicklung von Unternehmen eine treibende Rolle? Welche Geschäftsmodelle offenbaren Chancen für ein nachhaltigeres Wirtschaften im Einklang mit Gesellschaft und Umwelt?

Die Kurse im Modul Leadership for Sustainable Business Development vermitteln, wie sich Organisationen anpassen müssen, damit neue Denkweisen und Verhaltensmuster zur nachhaltigen Entwicklung entstehen können und wie nachhaltig denkende und agierende Führungskräfte in der Lage sind, mit Komplexität und Moral umzugehen.

Praxisnaher Unterricht

Die FH Graubünden setzt auf einen engen Praxisbezug. Exkursionen führen zu den innovativsten Unternehmen der Welt. Die Studierenden arbeiten an praxisrelevanten Problemstellungen. Die Dozierenden betreiben Forschung in den Schwerpunktbereichen der Masterstudienrichtung.

Zulassungsbedingungen

Die direkte Zulassung zur Masterstudienrichtung setzt einen Bachelorabschluss in wirtschaftlicher Richtung sowie gute Deutschkenntnisse (Niveau C1) voraus. Solide Englischkenntnisse werden sehr empfohlen. Sind Sie Inhaberin oder Inhaber eines der folgenden Diplome?

  • Bachelorabschluss Fachhochschule in wirtschaftlicher Richtung
  • Bachelorabschluss Universität in wirtschaftlicher Richtung
Wirtschaftsfremdes Studium
Sie haben ein wirtschaftsfremdes Bachelorstudium absolviert? Sie können trotzdem ins Masterstudium aufgenommen werden – mit der Auflage, dass Sie sich vor Studienbeginn die fehlenden Vorkenntnisse aneignen.

Studienkosten

  • Die einmalige Einschreibegebühr beträgt CHF 300 und wird an die Studiengebühr des ersten Semesters angerechnet. Falls Sie das Studium nicht antreten, bleibt diese geschuldet und wird nicht zurückerstattet.
  • Die Studiengebühr beträgt CHF 960 pro Semester für Personen, die die Staatsbürgerschaft der Schweiz oder des Fürstentums Liechtenstein besitzen. Die Studiengebühr beträgt CHF 1550 pro Semester für alle anderen Studierenden.
  • Für ausländische Studierende, die vor Studienbeginn mindestens zwei Jahre ihren Wohnsitz in der Schweiz hatten, finanziell unabhängig und nicht in Ausbildung waren, besteht die Möglichkeit, von der reduzierten Studiengebühr von CHF 960 zu profitieren. Die reduzierte Studiengebühr muss im Voraus von der FH Graubünden unter Einreichung von Dokumenten überprüft und bewilligt werden.
  • Von Studierenden ausserhalb von CH/FL/EU/EFTA erhebt die FH Graubünden ein Depot von CHF 3000.
  • In den Studiengebühren nicht inbegriffen sind unter anderem Lehrbücher, Reisen, Verpflegung und Unterkunft im Rahmen von Exkursionen, Blockwochen und der Bachelor Thesis.
  • Sie benötigen ein eigenes, leistungsfähiges Notebook. Prüfen Sie diesbezüglich die Empfehlung der Studienleitung.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Fachhochschule Graubünden anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die FH Graubünden ist eine innovative und unternehmerische Fachhochschule mit über 2000 Studierenden. Sie bildet verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt sie mit ihrer persönlichen Atmosphäre über die Kantons- und Landesgrenze hinaus. Die FH Graubünden bietet Bachelor-, Master- und Weiterbildungsangebote in Architektur, Bauingenieurwesen, Digital Science, Management, Mobile Robotics, Multimedia Production, Photonics, Service Design sowie Tourismus an. In diesen Disziplinen betreibt sie auch angewandte Forschung und trägt mit dieser zu Innovationen, Wissen und Lösungen für die Gesellschaft bei. Die FH Graubünden ist seit dem Jahr 2000 Teil der FHO Fachhochschule Ostschweiz. Mit der vom Bundesrat gesprochenen Beitragsberechtigung wird sie per 1. Januar 2020 die achte öffentlich-rechtliche Fachhochschule der Schweiz sein. Bereits 1963 begann ihre Geschichte mit der Gründung des Abendtechnikums Chur. fhgr.ch

Studienberatung und Information

Fachhochschule Graubünden

Pulvermühlestrasse 57
7000 Chur
Schweiz