Anzeige

Dipl. Tourismusfachmann/-fachfrau HF

Anbieter:
IST AG, Höhere Fachschule für Tourismus & Outdoor Zürich/Lausanne
Ort, Bundesland, Land:
Zürich, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
Vollzeit und Teilzeit
Abschluss:
Dipl. (Diplom)
Dauer:
4-6 Semester

Die Ausbildung

Absolvierende des Studiums dipl. Tourismusfachfrau/-fachmann HF sind fähig, aufgrund der fundierten touristischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse sowie der erlernten Kompetenzen Fach- und Führungsverantwortung in tourismusorientierten Betrieben zu übernehmen.

Studium
Mit diesem vielseitigen Studium sind Sie bestens für anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben auf unterer und mittlerer Kaderebene in der Tourismus- und Freizeitbranche vorbereitet. Sie beschäftigen sich intensiv mit dem Tourismus, dessen Besonderheiten sowie aktuellen und künftigen Herausforderungen. Zudem fördern und begleiten wir unsere Studierenden in ihrer persönlichen Entwicklung. Kurz: An der IST vermitteln wir ambitionierten Menschen aktuelles Know-how und fundierte Expertise für erfolgreiche Karrieren im Tourismus- und Outdoor-Markt.
Im Vergleich zu Hochschulabsolvierenden, deren Ausbildung wissenschaftlich orientiert ist, sind Sie als dipl. Tourismusfachfrau/-fachmann HF durch den konsequenten Praxisbezug während dem Studium und die Integration der Berufserfahrung stark arbeitsmarkt- und umsetzungsorientiert. Die kaufmännisch touristische Arbeitserfahrung stellt einen integralen Bestandteil des Studiums dar. Mit Ihrem fundierten touristischen und betriebswirtschaftlichen Wissen stehen im Anschluss auch vielfältige Möglichkeiten in anderen Branchen offen. Gleichzeitig mit dem Abschluss als dipl. Tourismusfachfrau/-fachmann HF haben Sie die Gelegenheit, den schweizweit anerkannten Abschluss als dipl. Wirtschaftsfachfrau/-fachmann VSK (HWD) sowie international anerkannte Sprachdiplome zu erwerben. Erfahren Sie hier mehr:
https://www.ist-edu.ch/https://www.ist-edu.ch/aus-weiterbildungen/dipl-tourismusfachfrau-mann-hf/


Höchste Flexibilität:
  • 4 Varianten, Ihr Studium anzugehen
  • 2 x jährlich Start in allen Studienvarianten
  • Studienvarianten: Vollzeit oder berufsbegleitend, 4 oder 6 Semester
  • Wechsel zwischen den Varianten während des Studiums möglich
Höchste Vielfalt:
  • 1 Lehrgang – mehrere Abschlüsse: zeitgleicher Abschluss als dipl. Wirtschaftsfachfrau-/fachmann VSK (HWD) und internat. Sprachdiplome möglich
  • Wahlfächer: Möglichkeit zur Vertiefung der Ausbildung gemäss Interessen und Schwerpunkten für die berufliche Zukunft
Varianten:
  • Vollzeit, 6 Semester (2 Jahre Studium, 1 Jahr Praktikum)
  • Vollzeit Kompakt, 4 Semester (2 Jahre Studium)
  • Berufsbegleitend, 6 Semester (3 Jahre Studium inkl. Praxistätigkeit)
  • Berufsbegleitend Kompakt, 4 Semester (2 Jahre Studium inkl. Praxistätigkeit)
Startdaten
Zürich

Dipl. Tourismusfachfrau/-mann HF Vollzeit
08.08.2023- 31.07.2026

Dipl. Tourismusfachfrau/-mann HF Vollzeit Kompakt
08.08.2023- 31.07.2025

Dipl. Tourismusfachfrau/-mann HF Berufsbegleitend
07.08.2023- 31.07.2026


Highlights

Weitere Diplome
Mit Ihrem Studium an der IST-Zürich erwerben Sie gleichzeitig den schweizweit anerkannten Abschluss als dipl. Wirtschaftsfachfrau/-fachmann VSK (HWD). Zudem haben Sie die Möglichkeit, spezielle Vorbereitungskurse für internationale Sprachdiplome in Englisch und Französisch zu belegen.

Wahlfächer
Zusätzlich zu den Pflichtfächern können Sie Ihr Studium in jedem Semester mit Wahlfächern anreichern. So lässt sich Ihr Studium nach Ihren individuellen Interessen in bestimmte Richtungen vertiefen, was Ihre Arbeitsmarktfähigkeit weiter erhöht. Zu den Wahlfächern gehören z. B. Intercultural Competence, Human Resources Management, Destination Knowledge Incoming/Outgoing oder Airline & Airport Management.

Projektwoche & Seminare
Wissen, können, anwenden: Dank unserem transferorientierten Lernmodell wenden Sie Erlerntes aus verschiedenen Fachrichtungen gekonnt an. In Projektteams bearbeiten Sie aktuelle Herausforderungen, erarbeiten innovative, realisierbare Konzepte und leiten Handlungsempfehlungen ab. Das Gelernte vertiefen Sie u. a. in Projektwochen und speziell dafür vorgesehenen Seminaren.

Social Media und Online Marketing
Neben dem klassischen Marketingwissen holen Sie sich während vier Semestern wertvolle Kompetenzen in den Bereichen Social Media und Content Marketing sowie im Online-Marketing. So lernen Sie beispielsweise, mit dem eigenen Smartphone hochwertige Filme zu drehen, zu schneiden und zu vertonen sowie Content-Marketing-Strategien zu erarbeiten. Ebenso können Sie Online-Marketinginstrumente aufeinander abstimmen und effektiv einsetzen.

Fremdsprachen
Tourismusfachleute müssen über gute Fremdsprachenkenntnisse verfügen. An der IST stärken Sie Ihre Kenntnisse in Englisch, Spanisch und je nach Standort in Französisch oder Deutsch, insbesondere mit Fokus auf touristische Situationen und den Geschäftsbereich.

Pers. Coaching mit DiSG®-Profile
Während des Studiums entwickeln Sie nicht nur Ihre Fach- und Methodenkompetenz, sondern auch die Selbst- und Sozialkompetenz. Anhand Ihres individuellen DiSG®-Profils reflektieren Sie Ihre Persönlichkeit sowie den Umgang mit sich und mit anderen Menschen. Während des gesamten Studiengangs haben Sie die Möglichkeit, im persönlichen Coaching-Gespräch Ihr Verhalten besser zu verstehen, Ihre Kommunikation zu optimieren und die Zusammenarbeit mit anderen zu verbessern.

Berufsbild und Karrierechancen

Die Bandbreite der touristischen Berufe ist sehr breit und vielseitig! Gerne zeigen wir Ihnen auf, in welche Richtung Ihr Weg auf dieser vielfältigen und kreativen Berufspalette führen kann und welche Karrieremöglichkeiten auf Sie warten.

Tourismus ist nicht nur eine Wachstumsindustrie, sondern zählt weltweit auch mit zu den grössten Arbeitgebern – jeder 9. Job entfällt auf die Tourismus- und Reiseindustrie!
Wünschen Sie sich eine Tätigkeit mit Kundenkontakt im nationalen oder internationalen Umfeld? Oder suchen Sie eine Anstellung wo Sie Ihre organisatorischen Fähigkeiten in einer dynamischen, spannenden und emotionalen Branche einsetzen können?

Die Bandbreite der touristischen Berufe ist sehr breit und vielseitig! Gerne zeigen wir Ihnen auf, in welche Richtung Ihr Weg auf dieser vielfältigen und kreativen Berufspalette führen kann und welche Karrieremöglichkeiten auf Sie warten.
Spannende Tätigkeiten gibt es sowohl im Incoming (Fremdenverkehr im eigenen Land) als auch im Outgoing Tourismus (Reisen aus der Schweiz ins Ausland).

Tourismus-Organisationen
In Tourismus-Organisationen fördern und koordinieren Sie den Tourismus eines Landes, einer Region oder eines Orts. Ebenso stellen Sie die Zusammenarbeit der am Tourismus interessierten Partner (Hotellerie, Gewerbe, Leistungsträger vor Ort) sicher. Das Tourismusbüro bzw. die Tourist-Information betreibt auch Werbung, Verkaufsförderung und Öffentlichkeitsarbeit für Gäste, Medien, Verbände und Behörden. Gleichzeitig machen Sie Reservationen und bearbeiten Gruppenanfragen von der Offertstellung bis zur vollständigen Organisation.

Events und Messen
In diesem Bereich planen und organisieren Sie Sport- und Kulturveranstaltungen, Messen, Ausstellungen und Firmenanlässe. Sie sind für den reibungslosen Projektverlauf verantwortlich und übernehmen dabei unter anderem folgende Aufgaben: Marktanalyse, Konzept, Planung, Koordination mit Auftraggebenden und Vertragspartnern, Organisation, Budget und Sponsoring, Infrastruktur und Logistik, Medienarbeit.

Reisebüros und Reiseveranstalter
Im Reisebüro beraten und verkaufen Sie Ferien-, Geschäfts- und Gruppenreisen oder stellen Individualreisen nach den Bedürfnissen der Kundschaft zusammen. Sie beraten Kundinnen und Kunden, offerieren unterschiedliche Angebote, buchen die Leistungen über diverse Kanäle und stellen die notwendigen Reisedokumente zusammen.
Beim Reiseveranstalter gestalten Sie touristische Angebote für bestimmte Destinationen oder Themen. Nebst dem Einkauf der touristischen Leistungen an der Destination kommt dem Marketing und Verkauf der Angebote eine zentrale Rolle zu.

Outdoor & Outdoorveranstalter
Egal ob als Mitarbeiter:in bei einem Outdoorveranstalter wie beispielsweise einer Schneesportschule, einem Bergführerbüro oder einer River Rafting Agentur – Sie lieben den Kontakt zum Gast und die Faszination von Outdooraktivitäten.
Als engagierte:r und offene:r Outdoor-Spezialist:in organisieren Sie gemeinsam mit den Leistungsträgern einer Destination Events,  vermitteln Touren und entwickeln neue Produkte, sowie Angebote.

Fluggesellschaften und Flughäfen
Wenn Sie vom internationalen Umfeld am Flughafen und von der Luftfahrt fasziniert sind, ist dieser Bereich für Sie ideal. In Ihrem Job bei einer Airline haben Sie täglich Kontakt mit Kund:innen und unterstützen Gäste beim Ändern Ihrer Flugpläne oder betreuen Grosskunden wie Reiseveranstalter und Business Travel Büros.
Bei einem der verschiedenen Boden-abfertigungsdienstleister betreuen Sie Passagiere, stellen Tickets aus oder sind im Gepäck- und Frachtumschlag tätig.

Marketingagenturen
In einer Marketingagentur analysieren, konzipieren und betreuen Sie die Umsetzung von Online- und Offline-Werbemitteln für touristische Unternehmungen und setzen Werbekampagnen erfolgreich im Team um. Als kreative Marketingfachperson organisieren Sie visuelle Auftritte an Messen und Events und arbeiten eng mit Auftraggebenden zusammen.

Touristische Leistungsträger
Nebst Beherbergungs- und Transportbetrieben tragen insbesondere auch touristische Leistungsträger aus unterschiedlichen Bereichen wie Seilbahnen, Museen oder Freizeitanlagen zum Erleben einer Destination bei. Dabei steht in allen Unternehmungen der Gästekontakt im Zentrum. Gleichzeitig gilt es aber auch, das Produkt weiterzuentwickeln, und gemeinsam mit anderen touristischen Partnern attraktive Angebotspakete zu erstellen und zu vermarkten.

Hotellerie
In der Hotellerie empfangen, betreuen, informieren und beraten Sie Gäste aus aller Welt in einem Beherbergungsbetrieb. Sie erledigen administrative Arbeiten am Schalter, verkaufen Tickets für Veranstaltungen und Touren, organisieren Anlässe und stellen die Vermarktung und den Verkauf der Zimmerkapazitäten über unterschiedliche Vertriebskanäle sicher.

Ausbildungsschwerpunkte

Mit diesem vielseitigen Studium sind Sie bestens für anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben auf unterer und mittlerer Kaderebene in der Tourismus- und Freizeitbranche vorbereitet. Sie beschäftigen sich intensiv mit dem Tourismus, dessen Besonderheiten sowie aktuellen und künftigen Herausforderungen. Zudem fördern und begleiten wir unsere Studierenden in ihrer persönlichen Entwicklung. Kurz: An der IST vermitteln wir ambitionierten Menschen aktuelles Know-how und fundierte Expertise für erfolgreiche Karrieren im Tourismus- und Outdoor-Markt.

Im Vergleich zu Hochschulabsolvierenden, deren Ausbildung wissenschaftlich orientiert ist, sind Sie als dipl. Tourismusfachfrau/-fachmann HF durch den konsequenten Praxisbezug während dem Studium und die Integration der Berufserfahrung stark arbeitsmarkt- und umsetzungsorientiert. Die kaufmännisch touristische Arbeitserfahrung stellt einen integralen Bestandteil des Studiums dar. Mit Ihrem fundierten touristischen und betriebswirtschaftlichen Wissen stehen im Anschluss auch vielfältige Möglichkeiten in anderen Branchen offen. Gleichzeitig mit dem Abschluss als dipl. Tourismusfachfrau/-fachmann HF haben Sie die Gelegenheit, den schweizweit anerkannten Abschluss als dipl. Wirtschaftsfachfrau/-fachmann VSK (HWD) sowie international anerkannte Sprachdiplome zu erwerben.

Praxisbezug und Berufspraktikum

Die kaufmännisch touristische Arbeitserfahrung stellt einen wichtigen und integralen Bestandteil des Studiums dar. Im 2. Studienjahr des Vollzeit-Studiengangs absolvieren die Studierenden ein Praktikum in einem touristischen Unternehmen im Inland oder Ausland. Das Praktikumsjahr bietet Gelegenheit, das im ersten Studienjahr erarbeitete Basiswissen anzuwenden und praktisch zu vertiefen. Wer bereits über kaufmännisch touristische Berufserfahrung verfügt, kann den Studiengang Vollzeit Kompakt in lediglich zwei Jahren absolvieren.

Ebenso bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das Studium berufsbegleitend in zwei oder drei Jahren zu absolvieren und Ihre praktische Arbeitserfahrung berufsbegleitend zu erlangen. Bei der Auswahl an Praktikumsplätzen steht Ihnen die IST beratend und unterstützend zur Seite.

Vor dem Studium
Unterstützung in Form einer persönlichen Studien- und Laufbahnberatung zur Evaluation Ihrer individuellen Arbeitsmarktchancen und -vermittelbarkeit.

Während des Studiums
Unterstützung im touristischen Bewerbungsprozess.

Nach dem Studium
Unterstützung im touristischen Bewerbungsprozess durch unser umfassendes Netzwerk in allen Bereichen der Tourismusindustrie sowie durch die Dozierenden und das bestens vernetzte IST-Team.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
CHF CHF 18'300

Der Studiengang richtet sich an Personen, die in touristischen oder tourismusverwandten Betrieben arbeiten oder den Einstieg in die Tourismus- und Freizeitbranche anstreben. Für die Zulassung zum Studiengang «dipl. Tourismusfachfrau/-fachmann HF» an der Höheren Fachschule für Tourismus Zürich wird zugelassen, wer einen der folgenden Abschlüsse auf Sekundarstufe II vorweisen kann.

  • Gymnasiale Matura
  • Berufsmatura
  • Fachmittelschule
  • Handelsmittelschule
  • Fähigkeitszeugnis (EFZ)
  • Oder eine gleichwertige Qualifikation
Zahlungsmöglichkeiten (Bsp. Vollzeit)
1. Semester im Voraus:
1x CHF 5700
im 2., 5. und 6. Semester im Voraus:
3x CHF 4200

pro Monat im Voraus:
36x CHF 508.35

In den Studiengebühren sind enthalten:
Lehrveranstaltungen
Einstufungstests, Prüfungsgebühren, Diplomarbeitsbetreuung
Diplomgebühren inkl. «Diploma Supplement»
Exkursionen, Projektwoche, Seminare
Studentenausweis
Microsoft-Office-365-Lizenz während des Studiums

Zusätzliche Kosten:
Einschreibegebühr von CHF 500
Lehrmittelpauschale pro Semester von CHF 188
Lehrmittelpauschale pro Sprachunterricht CHF 45
persönliches DiSG®-Profile CHF 170 (ausschliesslich in Zürich)
Reisekosten bei Projektwochen & Exkursionen
1 Studiengebühr abzüglich Kantonsbeiträge und exklusiv Zusatzkosten

Mögliche Zusatzabschlüsse während des Studiums:
dipl. Wirtschaftsfachfrau/-fachmann VSK HWD, Unterricht inbegriffen (ausschliesslich in Zürich)
Prüfungs-/Diplomgebühren CHF 550.-
Englisch Cambridge BEC Higher/Vantage, Unterricht inbegriffen (ausschliesslich in Zürich)
Prüfungs-/Diplomgebühren CHF 300 – 400.-
Französisch DALF C1/DELF B2, Unterricht inbegriffen (ausschliesslich in Zürich)
Prüfungs-/Diplomgebühren CHF 350 – 410.-

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch, Englisch, Französisch
Auslandssemester:
nicht möglich

Informationsabende

Unsere nächsten Informationsabende finden an folgenden Daten und Orten statt:
  • Mittwoch, 15.02.2023, online
  • Mittwoch, 15.03.2023, vor Ort an der IST
  • Montag, 17.04.2023, online
  • Donnerstag, 11.05.2023, online
  • Mittwoch, 14.06.2023, online
  • Montag, 03.07.2023, vor Ort an der IST
*der Link wird Ihnen bis spätestens eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zugestellt.

Die offizielle Veranstaltungsdauer beträgt ca. 1.5 Stunden (18.30 bis 20.00 Uhr).

Bitte melden Sie sich direkt über unsere Webseite an, wenn Sie einen unserer Informationsveranstaltungen besuchen möchten. (Anmeldeformular Infoanlass)

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter IST AG, Höhere Fachschule für Tourismus & Outdoor Zürich/Lausanne anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Wir prägen Tourismus und Outdoor. Seit 25 Jahren.
Als führende Tourismusfachschule der Schweiz eröffnet die IST mit vielfältigen Lehrgängen spannende berufliche Perspektiven in den Bereichen Tourismus und Outdoor. An den zwei Standorten in Zürich und Lausanne garantieren bestens qualifizierte Lehrpersonen mit langjähriger Branchenerfahrung in Zusammenarbeit mit externen Expertinnen und Experten einen hochstehenden, praxisorientierten Unterricht in einem innovativen Umfeld. So bilden wir fachlich und menschlich überzeugende Touristiker:innen aus, die die Zukunft von Tourismus und Outdoor mitprägen – in der Schweiz und in der Welt.

Studieren in Zürich

IST - Höhere Fachschule für Tourismus und Outdoor in Zürich – die grösste Stadt der Schweiz spielt auch touristisch in der obersten Liga. Die Stadt begeistert mit ihrer Vielfalt und Lage. Sehenswürdigkeiten, Festivals und Events treffen auf Brauchtum, Kunst und Kultur.

Gestalten Sie in diesem bereichernden Umfeld Ihre eigene Zukunft – die IST Zürich liegt an zentralster Lage und nur sechs Gehminuten vom Hauptbahnhof Zürich entfernt, der schweizweit grössten Drehscheibe im öffentlichen Verkehr. Dank Unterrichtszeiten, welche auf die wichtigsten Zugverbindungen angepasst sind, können Sie weiterhin im gewohnten Umfeld wohnen und arbeiten und pendeln mit möglichst wenig Zeitverlust. Dieser Standort-Vorteil sichert uns ebenso den Zugang zu hoch qualifizierten Fachdozierenden und ist Garant dafür, dass jedes Fach vom jeweiligen Spezialisten unterrichtet wird.

Video

Ausbildungsberatung und Information

IST AG, Höhere Fachschule für Tourismus & Outdoor Zürich/Lausanne
IST AG

Josefstrasse 59
8005 Zürich
Schweiz