Anzeige

CAS Vegetationsanalyse und Feldbotanik

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management
Ort, Bundesland, Land:
Wädenswil, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
21 Tag(e)

Die Ausbildung

Die über 3000 Gefässpflanzen bilden einen zentralen Pfeiler der Biodiversität in der Schweiz. Deren Bestimmung sowie die Analyse der daraus bestehenden Vegetation sind Inhalt dieses Zertifikatslehrgangs. Dazu gehört insbesondere das Erkennen von Pflanzen im nicht-blühenden Zustand sowie aus schwierigen Gruppen (etwa Gräsern, Seggen, Weiden, Wildrosen). Im Weiteren vermittelt der Kurs umfassende Methodenkenntnisse für die Erhebung und Analyse von vegetationsökologischen Daten und zur Planung entsprechender Projekte. Er schafft damit die Basis für fortgeschrittene Tätigkeiten im angewandt botanisch-ökologischen Bereich.

Die berufsbegleitende Weiterbildung umfasst 21 Präsenztage. Zusätzlich vertiefen die Teilnehmenden die Lerninhalte im Selbststudium.
Prof. Dr. Jürgen Dengler Studienleitung

Berufsbild und Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Personen mit einem Hochschulabschluss (ETH, Universität, Fachhochschule). Bei entsprechender Erfahrung und Kompetenz steht die Weiterbildung Fachkräften aus der Umweltberatung, dem Natur- und Landschaftsschutz, der Ingenieurbiologie, der Forst- und Landwirtschaft sowie dem Bildungswesen wie auch interessierten Privatpersonen offen. Die Studienleitung prüft eine mögliche Aufnahme.

Ausbildungsschwerpunkte

Modul 1 – Feldbotanik (5 ECTS; 10 Präsenztage)
  • Sichere Ansprache von Pflanzenfamilien als Voraussetzung für eine effiziente Bestimmung
  • Bestimmung von Süss- und Sauergräsern, Weiden, Wildrosen, Farnpflanzen und anderen Pflanzenarten im vegetativen und blühenden Zustand mit Spezialliteratur und modernen Bestimmungstools
  • Ansprache, Abgrenzung und Bewertung von Vegetationseinheiten (Wälder, Xerothermstandorte, subalpine und alpine Lebensräume)
  • Sampling design und Erhebungsmethoden in der Vegetationsökologie
  • Vegetationsaufnahmen
  • Exkursion Naturschutzpraxis
Modul 2 – Vegetationsanalyse (5 ECTS; 10 Präsenztage)
  • Eingabe, Verwaltung, Auswertung und Interpretation von Vegetationsdaten v.a. mit dem Computerprogramm VEGEDAZ (daneben auch mit EXCEL, JUICE und R)
  • Bioindikation und Biodiversitätsanalysen
  • Vegetationsklassifikation und Nutzung von Vegetationsdatenbanken
  • Präsentation von Fallbeispielen (Biodiversitätsmonitoring Schweiz, Artenschutzprojekte, Populationsgenetik)
  • Planung und Diskussion von Fragestellungen, Sampling design und Analysemethoden der CAS-Abschlussarbeiten in der Gesamtgruppe
Modul 3 – CAS-Abschlussarbeit (5 ECTS; 1 Präsenztag)
Betreute CAS-Abschlussarbeit zu einer aktuellen Fragestellung inkl. Abschlusspräsentation vor der Gesamtgruppe.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Gesamtkosten:
CHF 7.000,-

Bemerkung zu den Kosten:

  • Modul 1 – Feldbotanik: CHF 2.800,-
  • Modul 2 – Vegetationsanalyse: CHF 2.800,-
  • Modul 3 – CAS-Abschlussarbeit: CHF 1.400,-
Inbegriffen sind Unterlagen, Unterrichts- und Prüfungskosten sowie das Zertifikat. Individuelle Verpflegung, Reisekosten, Unterkunft und Literatur gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

Zugangsvoraussetzungen:
Solide botanische und ökologische Vorkenntnisse (Arten, Lebensräume) werden vorausgesetzt. Zugelassen sind Personen, die über einen staatlich anerkannten Hochschulabschluss (ETH, Universität, Fachhochschule) verfügen. Bei Berufsleuten mit einer vergleichbaren Ausbildung, entsprechender Erfahrung und Kompetenz prüft die Studienleitung eine mögliche Aufnahme.

Studienform:
Die berufsbegleitende Weiterbildung, welche rund 18 Monate dauert, umfasst:
  • 21 Präsenztage i.d.R. Freitag/Samstag
  • zusätzlich zu den Präsenztagen vertiefen die Teilnehmenden die Lerninhalte im Selbststudium

Durchführungsort:
Die Vermittlung der theoretischen Grundlagen erfolgt grösstenteils an der ZHAW in Wädenswil. Exkursionen führen in ausgewählte Regionen der Schweiz.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Methodik

Der Zertifikatslehrgang ist in drei Module gegliedert. Die Module 1 und 2 können einzeln besucht werden, sofern freie Plätze zur Verfügung stehen. Anerkannte Fachpersonen vermitteln das Know-how durch Vorlesungen, praktische Übungen und Exkursionen; ein Teil des Wissens wird durch Selbststudium erworben.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

ZHAW Departement Life Sciences und Facility Management



Studieren und Forschen in Wädenswil: praxisnah, kreativ, leidenschaftlich und reflektiert.

Die ZHAW ist einer der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Am Departement Life Sciences und Facility Management werden sieben Bachelor- und vier Master-Studiengänge sowie ein breites Weiterbildungsprogramm angeboten.

www.zhaw.ch/lsfm/studium
www.zhaw.ch/lsfm/weiterbildung

Studieren in Wädenswil



Wädenswil ist eine attraktive Kleinstadt an bevorzugter Lage am linken Zürichseeufer. Die Nähe zu den Erholungsgebieten und nicht zuletzt auch die Nähe zu Zürich machen Wädenswil zu einem Ort von hoher Lebensqualität. Nur 20 km von der Wirtschafts- und Trendmetropole Zürich entfernt, ist Wädenswil ideal erschlossen und per Auto, Bahn oder Schiff in kurzer Zeit bequem erreichbar.

Sportlerinnen und Sportlern stehen unter anderem eine Golf-Range, ein Hallenbad, zahlreichen Tennisplätze und die Erholungsgebiete in und rund um Wädenswil zur Verfügung. In Wädenswil geniesst auch das Vereinsleben einen hohen Stellenwert: Über 200 Vereine lassen keinerlei Wünsche der Freizeitgestaltung offen.

www.waedenswil.ch

Ausbildungsberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

Grüentalstrasse 14
8820 Wädenswil
Schweiz