Studiengang

Projektmanagement in Software Engineering für Embedded Systems

Anbieter:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
Zertifikat (Zertifikat)
Dauer:
6 Monat(e)
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Die Ausbildung

Software-Entwicklungsprojekte scheitern häufig nicht an technologischen Problemen. Oft sind organisatorische Probleme, Projektleitungs­defizite oder Kommunikationsprobleme zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer Gründe für das Scheitern.

Vor allem bei der Entwicklung von eingebetteter Software müssen zahlreiche Aspekte berücksichtigt werden, denen man als Ingenieur oder IT-Spezialist bei der Entwicklung von klassischen Softwaresystemen noch nicht begegnet ist. Die Entwicklung eingebetteter Software verlangt viel Dynamik und eine hohe Flexibilität, um schnell auf Unwägbarkeiten im komplexen Entwicklungsprozess reagieren zu können.

Damit Sie diesen speziellen Herausforderungen begegnen können, werden in diesem Kurs die Einsatzmöglichkeiten, Vor- und Nachteile aktueller Vorgehensmodelle (z.B. V-Modell) und agiler Softwareentwicklungsmethoden (z.B. SCRUM) im Kontext von Embedded Systems und vor dem Hintergrund des unternehmenseigenen Umfelds der Teilnehmenden behandelt.

Mit erfahrenen Fachexperten aus Forschung und Praxis erarbeiten Sie sich unterschiedliche Methoden und planen mit dem erworbenen Wissen schließlich im Team Ihr eigenes Projekt im Embedded-Bereich.



Berufsbild und Karrierechancen

Nach erfolgreicher Teilnahme am Kurs können Sie einen Softwareentwicklungsprozess im Embedded Systems-Bereich anhand des Einsatzes agiler Methoden planen und umsetzen. Mit Hilfe der erlernten Methoden gelingt es Ihnen, Probleme frühzeitig zu erkennen und rechtzeitig die passenden Lösungswege einzuschlagen.

Zielgruppe:

Dieser Kurs richtet sich an qualifizierte Fach- und Führungskräfte, die im Bereich der Softwareentwicklung für eingebettete Systeme tätig sind oder tätig werden wollen.

Ausbildungsschwerpunkte

Allgemeine Einführungsveranstaltung in Freiburg

Sie lernen die Fachexperten kennen und erhalten einen Überblick über die Inhalte des Moduls. Das IEMS-Team führt Sie in die Methoden des Online-Lernens ein und beantwortet Ihre organisatorischen Fragen.

E-Training & Online-Meeting

Anhand von Web-Based Trainings, E-Lectures und praxisorientierten Fallbeispielen lernen Sie die Merkmale und den Ablauf aktueller Vorgehensmodelle und agiler Methoden kennen. Sie können nach erfolgreicher Bearbeitung des E-Trainings Vor- und Nachteile der Modelle im Kontext von Embedded Systems herausstellen und die Einsatzmöglichkeiten auf Ihr unternehmenseigenes Umfeld übertragen. Im abschließenden Online-Meeting mit den Fachexperten vertiefen Sie den Inhalt aus dieser Selbstlernphase.

2-tägiger Workshop in Freiburg

In dieser Präsenzphase werden Sie in die Projektarbeit anhand der agilen Softwareentwicklungsmethode SCRUM eingeführt und starten als Team in Ihr Projekt. Sie erhalten die Möglichkeit, Ihr theoretisches Wissen direkt anzuwenden und erproben Ihre "Soft Skills" während der Teamarbeit.

Projektdurchführung

Sie planen den Prozess der Softwareentwicklung für Embedded Systems anhand eines "echten" Projekts im Team mit Hilfe von SCRUM und setzen diesen um. Sie haben die Gelegenheit, Ihr bisheriges Wissen aus dem Kurs und Ihrer beruflichen Praxis anzuwenden. Über Online-Tools arbeiten Sie aktiv mit Ihren Teampartnern zusammen. Dabei erhalten Sie umfassende, inhaltliche Unterstützung von beiden Fachexperten und können sich bei Problemen mit der Lern- oder Gruppenorganisation jederzeit an das IEMS-Team wenden.

Abschlussveranstaltung & Präsentation in Freiburg

In dieser letzten Veranstaltung präsentieren Sie das Ergebnis Ihrer Projektarbeit und erhalten ausführliches Feedback von den Fachexperten. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden evaluieren Sie die Projektergebnisse und können die gewonnenen Erkenntnisse auf Ihre berufliche Praxis übertragen. Ein Experte aus der Wirtschaft wird seine Erfahrungen mit Ihnen teilen. Sie erhalten die Möglichkeit zu Erfahrungsaustausch und Networking.

Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten Sie ein Zertifikat der Universität Freiburg. Sie erwerben 6 Kreditpunkte gemäß dem ECTS, die Ihnen im MasterOnline Studiengang IEMS angerechnet werden können. Für einen optimalen Lernerfolg und die Vergabe des Zertifikates sollten Sie die Online-Lernmöglichkeiten bearbeiten, an allen Präsenzveranstaltungen und Online-Meetings teilnehmen und ein Projekt im Team durchführen und präsentieren.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.
Gesamtkosten:
CHF 2.000,-

Neben technischen Voraussetzungen (schneller Internetzugang, Computerkompetenz) setzen die Kurse ein bestimmtes Niveau an Fachwissen voraus. In der Regel werden Grundkenntnisse im jeweiligen Fachbereich verlangt, vertiefte Grundkenntnisse können durch das Absolvieren von Basiskursen erworben werden. Ein erster Hochschulabschluss im Bereich der Mikrosystemtechnik, Informatik oder verwandten Fächern wird i.d.R. für die Einzelkurse nicht vorausgesetzt, kann jedoch für das erforderliche Grundlagenwissen hilfreich sein.

Online weiterbilden: schnell, flexibel und individuell

  • Bestimmen Sie Ihr persönliches Lerntempo.
  • Entscheiden Sie selbst wo Sie lernen.
  • Profitieren Sie von unseren innovativen Lernmedien: Den E-Lectures.
  • Lernen Sie schneller und effektiver durch vertiefende Übungen und Selbsttests.
  • Bekommen Sie Unterstützung wann immer Sie sie benötigen; Ihr persönlicher Tutor ist jederzeit für Sie ansprechbar.
  • Sparen Sie sich Reise- und Unterbringungskosten durch wenige Präsenzphasen.

Kursablauf

Berufsbegleitend studieren bedeutet selbstgesteuert und eigenverantwortlich lernen. Deshalb sind unsere Module bei IEMS nach dem Blended-Learning Ansatz organisiert.

Durch die Kombination von Präsenzphasen am Wochenende und betreuten Online-Phasen lernen Sie neben dem Beruf und sind nicht mehr an Kurszeiten und -orte gebunden. Sie können frei wählen wo, wann und wie Sie den Lerninhalt bearbeiten!

Die Betreuung durch persönliche Fachtutoren während der Online-Phasen und die Präsenzphasen stellen den Kontakt zu Mitstudierenden und Dozenten sicher. Das IEMS-Team steht Ihnen jederzeit bei allen Fragen zur Verfügung. Und bei inhaltlichen Fragen und Problemen hilft der Fachtutor.

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu dieser Ausbildung

Informationsmaterial
Rückruf

Der Anbieter

Das Weiterbildungsprogramm Intelligente Eingebettete Mikrosysteme (IEMS) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg bietet berufsbegleitende wissenschaftliche Weiterbildungskurse im Bereich Embedded Systems an. Mit einer bundesweit einmaligen Konstellation eines Instituts für Mikrosystemtechnik und eines Instituts für Informatik unter dem Dach der Technischen Fakultät bietet sie ein ideales Umfeld für einen interdisziplinären Kompetenzerwerb auf höchstem fachlichem Niveau.

Die Universität Freiburg ist führend im Bereich Vorlesungsaufzeichnungen und hat langjährige Erfahrung im Bereich innovativer Bildungstechnologien. Alle Angebote werden von Bildungsexperten didaktisch betreut und mit Hilfe regelmäßiger Evaluationen weiterentwickelt. Die Begleitforschung unterstützt die hohe Qualität der Weiterbildung und ermöglicht einen gelungenen Wissenstransfer.

Ausbildungsberatung und Information

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Weiterbildungsprogramm IEMS
Georges-Köhler-Allee 10
79110 Freiburg
Deutschland
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen