Studiengang

Master Intelligente Eingebettete Mikrosysteme (Fernstudium)

Anbieter:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Typ:
Berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
M.Sc. (Master of Science)
Dauer:
flexibel
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Der Studiengang vermittelt wissenschaftliche Methoden und Kenntnisse zur Entwicklung intelligenter eingebetteter Mikrosysteme (IEMS).

Für den Entwurf und die Realisierung solcher IEMS sind Tech- nologien der Mikrosystemtechnik und algorithmische Methoden der Informatik gleichermaßen wichtig. Das Studienprogramm vereint daher die Themenfelder der technischen Informatik, Sensorik und Kommunikationstechnik sowie des Entwurfs und der Analyse von Algorithmen einschließlich deren Nutzung für exemplarische Anwendungen.

Die Absolventen dieses Studiengangs sollen also alle Stufen zur Realisierung intelligenter eingebetteter Mikrosysteme beherr- schen. Das beginnt bei der Problemanalyse und der Spezifikation des Systems, schließt die Datenerfassung mit messtechnischen Verfahren, die Umwandlung analoger in digitale Signale und deren algorithmische Auswertung ein und mündet schließlich in die der jeweiligen Aufgabe entsprechenden Reaktion oder Aktion.



Berufsbild und Karrierechancen

Das Studienprogramm richtet sich an Absolventen von Informatik- und Mikrosystemtechnik-Studiengängen oder verwandten Studiengängen, z.B.

  • Elektrotechnik
  • Technische Informatik
  • Mechatronik
  • Informationstechnik
  • Technische Physik
  • Mathematik
  • Wirtschaftingenieurwesen
  • Wirtschaftsinformatik
an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien mit mindestens einjähriger Berufserfahrung.

Eingebettete Systeme sind eine Schlüsselanwendung der Informationstechnologie. Ingenieure und Ingenieurinnen mit einem Master Embedded Systems sind gefragte Fachkräfte, da sie Spezialwissen aus den Bereichen Hardware und Software miteinander verbinden.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Das Studienprogramm vereint die Themenfelder der

- technischen Informatik,
- Sensorik, Aktorik und
- Kommunikationstechnik sowie des
- Entwurfs und der Analyse von Algorithmen einschließlich deren Nutzung für exemplarische Anwendungen.

In Kombination mit fächerübergreifenden Managementkompetenzem wie agilem Projektmanagement oder Gewerblichem Rechtsschutz sind Absolventen und Absolventinnen gefragte Fachkräfte für zahlreiche Branchen – auch und vor allem im Umfeld der Industrie 4.0. Ein "Studium Industrie 4.0" wird von Branchenverbänden und der Politik aktuell diskutiert – mit einem Embedded Systems Studium erwerben Sie die technologischen Grundlagen und Lösungskompetenz für dieses Gebiet.

Das Studienprogramm ist modular aufgebaut und bietet individuelle Vertiefungsmöglichkeiten. Abhängig von Ihrem ersten berufsqualifizierenden Abschluss erhalten Sie einen individuellen Studienplan: Die Studiendauer und die Studiengebühren Ihres Master Embedded Systems hängen von Ihrem Studienplan ab, der eine Studienzeit von drei bis sieben Semestern vorschlägt. Von Semester zu Semester können Sie Ihr Studienpensum flexibel anpassen.

Praxisbezug

Alle Module des Masterstudiums sind als Blended Learning-Angebote konzipiert. Durch die Kombination von wenigen Präsenzterminen am Wochenende und betreuten Online-Phasen lernen Sie berufsbegleitend und sind nicht an Kurszeiten und -orte gebunden. Durch neueste Lehr- und Lernmethoden und innovative Bildungstechnologien wie zum Beispiel E-Lectures, Lernforen oder mobile Hardwarepraktika lernen Sie abwechslungsreich und erreichen einen hohen Lernerfolg. Dabei werden Sie auch online durch wissenschaftliche Fachexperten und Spezialisten aus der Industrie betreut.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

Kosten:

  • Je nach erstem berufsqualifizierendem Abschluss müssen zwischen fünf (bei einem Abschluss mit 240 ECTS-Punkten) und elf (bei einem Abschluss mit 180 ECTS-Punkten) kostenpflichtigen Modulen belegt werden.
  • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach dem Abschluss des vorhergehenden Studiums (Die Praxisphasen eines ersten anwendungsorientierten Studiums können mit maximal einem Jahr angerechnet werden.)
  • Fachliche Eignung (gute fachliche Kenntnisse, die durch die vorhergehenden Studienleistungen und die bisherigen beruflichen Tätigkeiten nachzuweisen sind)
  • Persönliche Eignung (Darstellung des persönlichen und beruflichen Werdegangs, Stellungnahme zu den Beweggründen für den Studienwunsch und zu den mit dem Studium angestrebten Zielen)
  • Ausreichende bis gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
  • Uneingeschränkter Zugang zu einem PC mit Internetanschluss und grundlegende Computerkenntnisse
Zusätzlich zu diesen Kriterien werden für das Studium von Master Online IEMS noch grundlegende Vorkenntnisse in den Bereichen Programmierung, Algorithmen und Elektrotechnik erwartet.

Online studieren: schnell, flexibel und individuel

  • Bestimmen Sie Ihr persönliches Lerntempo.
  • Entscheiden Sie selbst wo Sie lernen.
  • Profitieren Sie von unseren innovativen Lernmedien: Den E-Lectures.
  • Lernen Sie schneller und effektiver durch vertiefende Übungen und Selbsttests.
  • Bekommen Sie Unterstützung wann immer Sie sie benötigen; Ihr persönlicher Tutor ist jederzeit für Sie ansprechbar.
  • Sichern Sie Ihren Arbeitsplatz: Studieren Sie neben Ihrem bisherigen Job.
  • Sparen Sie sich Reise- und Unterbringungskosten durch wenige Präsenzphasen.
Online studieren bedeutet selbstgesteuert und eigenverantwortlich lernen. Sie sind nicht mehr an Kurszeiten und -orte gebunden, sondern können frei wählen wo, wann und wie Sie sich den Stoff aneignen möchten.

Sie sind aber trotzdem nie allein! Das Team des MasterOnline IEMS steht Ihnen jederzeit bei allen Fragen zur Verfügung. Und bei inhaltlichen Fragen und Problemen hilft Ihr persönlicher Fachtutor.

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Infomaterial zu diesem Programm
Rückruf

Der Anbieter

Das Weiterbildungsprogramm Intelligente Eingebettete Mikrosysteme (IEMS) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg bietet berufsbegleitende wissenschaftliche Weiterbildungskurse im Bereich Embedded Systems an. Mit einer bundesweit einmaligen Konstellation eines Instituts für Mikrosystemtechnik und eines Instituts für Informatik unter dem Dach der Technischen Fakultät bietet sie ein ideales Umfeld für einen interdisziplinären Kompetenzerwerb auf höchstem fachlichem Niveau.

Die Universität Freiburg ist führend im Bereich Vorlesungsaufzeichnungen und hat langjährige Erfahrung im Bereich innovativer Bildungstechnologien. Alle Angebote werden von Bildungsexperten didaktisch betreut und mit Hilfe regelmäßiger Evaluationen weiterentwickelt. Die Begleitforschung unterstützt die hohe Qualität der Weiterbildung und ermöglicht einen gelungenen Wissenstransfer.

Studienberatung und Information

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Weiterbildungsprogramm IEMS
Georges-Köhler-Allee 10
79110 Freiburg
Deutschland
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen