Studiengang

Bachelor of Science Informatik

Anbieter:
Fernfachhochschule Schweiz
Typ:
Berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
9 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Kaum ein Berufsfeld birgt momentan mehr Zukunftspotenzial als die ICT. Hoch qualifizierte Informatik-Experten gehören zu den nachgefragtesten Fachkräften in der Schweiz und auf dem internationalen Arbeitsmarkt. Der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang Informatik bereitet Sie fundiert auf Management- und Führungspositionen in diesem dynamischen Berufsumfeld vor. Sie erwerben umfassende praxisorientierte Fachkompetenzen, um zeitgemässe Software- und Informationssysteme zu entwickeln und umzusetzen. Aufbauend auf einem breiten Grundwissen sämtlicher Informatik-Disziplinen bieten wir Ihnen drei aktuelle Vertiefungen zur Wahl – Web & Data Science, Enterprise Computing oder Informationssicherheit; mit denen Sie zielgerichtet den Weg für Ihre weitere Karriere einschlagen.


Oliver Ittig
Studiengangsleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Nach Abschluss dieses Bachelor-Studienganges sind Sie qualifiziert, ganzheitliche Informatik-Lösungen für Unternehmen oder Institutionen zu entwickeln. Sie verfügen über fundierte Programmier-Kenntnisse und sämtliche Kompetenzen, um professionelle Systeme der Informations- und Kommunikationstechnologie zu planen, zu realisieren und zu warten. Je nach gewählter Vertiefungsrichtung in Web & Data Science, Enterprise Computing oder Informationssicherheit öffnen sich eine Vielzahl an Optionen für Ihre weitere Karriere.

Die Nachfrage nach gut ausgebildeten IT-Experten auf dem Arbeitsmarkt ist ungebrochen hoch. Als qualifizierter Informatiker FH erwarten Sie also hervorragende Berufsperspektiven, etwa in folgenden möglichen Tätigkeitsfeldern:

  • IT-Dienstleistung wie Beratung, Unterhalt, Systemintegration u.v.m.
  • Software-Entwicklung
  • Sammlung, Analyse, Verarbeitung und Nutzung von Daten
  • Datenschutz und -sicherheit in Industrie, Medizin u.v.m.

Praxisbezug

Die Dozierenden:

  • sind praxiserfahrene Fachspezialisten
  • haben fundierter wissenschaftlicher Hintergrund,
  • verfügen über mehrjährige Berufs- und Forschungserfahrung,
  • kennen die Methodik & Didaktik des Fernstudiums
  • besitzen entsprechende Qualifikationen vom Blended Learning
  • werden vom FFHS-eigenen Institut für Fernstudien- und eLearningforschung (IFeL) geschult und begleitet.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

Zum Bachelor-Studium zugelassen sind Personen, die eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Berufsmatura
  • gymnasiale Matura mit einjähriger Berufspraxis
  • Diplom einer höheren Fachschule (HF)

Personen mit Abschluss auf tertiärer Stufe (eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom) oder Personen über 25 Jahre mit mehrjähriger qualifizierter Berufserfahrung können auch mittels Aufnahmeprüfung direkt zum Studium zugelassen werden. Um sich gezielt auf die Aufnahmeprüfung vorzubereiten, empfehlen wir den Vorbereitungskurs zur Aufnahmeprüfung.

Es werden folgende Eingangskompetenzen auf Niveau Berufsmatura vorausgesetzt:

  • Englisch: Niveau der CEF-Kompetenzstufe B1
  • Mathematik: Abgangskompetenzen Mathematik einer kaufmännischen, gewerblichen, technischen oder naturwissenschaftlichen Berufsmatura
  • Deutsch: Für Studieninteressierte nicht deutscher Muttersprache werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau der CEF-Kompetenzstufe C1 vorausgesetzt.
  • Berufstätigkeit: Aufgrund der Praxisorientierung des Studiums wird den Studierenden empfohlen, einer Berufstätigkeit von maximal 80% mit Bezug zur Studienfachrichtung nachzugehen.

Sprachangebot und Auslandssemester

verpflichtend:
Deutsch, Englisch
Auslandssemester:
nicht möglich

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Informationsmaterial

Der Anbieter

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge in der „Blended Learning“-Methodik an: Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts und ermöglicht ein weitgehend selbstbestimmtes von Ort und Zeit unabhängiges Studium.

Rund 80% des Studiums erfolgt im begleiteten Selbststudium, unterstützt durch eine Online-Lernplattform. Etwa 20% findet als Face-to-Face-Unterricht (jeden 2. Samstag oder jeden Montagabend) im FFHS-Regionalzentrum nach Wahl (Zürich, Basel, Bern oder Brig) statt.

Studienberatung und Information

Fernfachhochschule Schweiz
Zürich-Basel-Bern-Brig
Überlandstrasse 12
3900 Brig
Schweiz
+41 (0)27 922 39 00
+41 (0)27 922 39 05
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen