Anzeige

Bachelor Betriebsökonomie

Anbieter:
HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich
Ort, Bundesland, Land:
Zürich, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
8 Semester

Das Studium

Das berufsbegleitende Studium Bachelor Betriebsökonomie macht Sie fit für Ihre berufliche Zukunft. Wir bieten Ihnen einen cleveren Mix aus Präsenzunterricht und E-Learning, der Ihnen die optimale Vereinbarkeit des Studiums mit Job und Privatleben ermöglicht. Sie profitieren von einem flexiblen Studienzeitmodell, kleinen Klassen und grossem Praxisbezug. Und Sie werden mit Leadership Skills, einem reichen Erfahrungsschatz, sowie einem wertvollen beruflichen Netzwerk belohnt. Dies macht unser Studium einzigartig:

  • Sie eignen sich 7 Schlüsselkompetenzen der Zukunft an
  • Sie können aus 3 Vertiefungsrichtungen (Majors) wählen
  • Sie erhalten ein persönliches Career Coaching
  • Sie profitieren von einem bequem erreichbaren Standort direkt beim HB Zürich
  • Sie können ein ganzes Semester pausieren und wieder einsteigen, ohne den Anschluss zu verlieren
  • Sie können während und nach dem Studium mehr verdienen
  • Sie können im Anschluss an das reguläre Studium noch eine 2. Vertiefungsrichtung absolvieren und so 30 zusätzliche ECTS erwerben
Sie schliessen Ihr Studium mit dem eidgenössisch und international anerkannten Titel «Bachelor of Science in Business Administration ZFH (BBA)» ab. Dieser Hochschulabschluss bildet eine ausgezeichnete Basis für Ihren Wunsch-Job - sei es die Übernahme weiterer Verantwortlichkeiten in Management- und Fachfunktionen oder weiterführende Studienmöglichkeiten im In- und Ausland.

Herzlich willkommen an der HWZ!

Sylvie Vlk Studiengangsleiterin

Berufsbild und Karrierechancen



Sie erhalten ein fundiertes, in der Praxis anwendbares betriebswirtschaftliches Wissen, ergänzt durch die von Ihnen gewählte Vertiefung (Banking & Finance, Digital Business & AI Management oder International Business). Neben den sorgfältig abgestützten betriebswirtschaftlichen Fachkompetenzen spielt bei uns die Methodenvielfalt eine wichtige Rolle: Sie erhalten eine «Werkzeugkiste », die es Ihnen erlaubt, komplexe betriebswirtschaftliche Fragestellungen selbstständig zu lösen, Projekte praxisbezogen und effizient zu führen und sich das ständig verändernde Wissen zielführend und kompetent anzueignen.

Leadership begleitet Sie vom ersten bis zum 8. Semester. Wir erarbeiten mit Ihnen Instrumente, die Sie mit Ihren eigenen Erfahrungen aus der Praxis anreichern. Unabhängig davon, wo Sie beruflich gerade stehen.

Wir setzen auch didaktisch auf die Anforderungen aus der Berufswelt. D.h., wir integrieren
  • Interessen- und selbstgesteuertes Lernen
  • Reflexionen
  • Kooperative Lernformen als Erfolgsinstrument
  • Agile Projektmanagementmethoden

Zielsetzung und Perspektiven

Unser Betriebswirtschaftsstudium bereitet Sie auf die Übernahme einer anspruchsvollen Fach- und/oder Führungsfunktion auf dem breiten Gebiet der Betriebswirtschaft vor. Wir entwickeln Ihre Sozialkompetenz und steigern Ihre Führungskompetenz, so dass Sie fit für beispielsweise die Übernahme von ersten Leitungsfunktionen im Team sind. Sie erhalten ein nachhaltig wertvolles Rüstzeug, das Ihnen die Türen zu verschiedensten spannenden und herausfordernden Tätigkeiten öffnet.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Dieses Studium verspricht vier spannende Jahre, geprägt von einem aktiven Wissensaustausch mit Dozierenden und Mitstudierenden. Gelerntes können Sie unmittelbar in Ihrem Unternehmen anwenden. Die insgesamt 180 ECTS-Punkte beinhalten deshalb auch den aktiven Wissenstransfer in Ihre Berufspraxis.

Der vermittelte Stoff wird sowohl im Grund- als auch im Hauptstudium von aktuellem betriebswirtschaftlichen Know-how geprägt und durch Methoden- und Persönlichkeitskompetenzen ergänzt. Aktuelle Themen in Ihrem Studium sind beispielsweise Digital und Mobile Business, Social Media und Innovationsmanagement. Zudem legen wir Wert auf eine ausgewogene Planung der Prüfungstermine.

Ab dem 7. Semester bieten wir Ihnen folgende Vertiefungsrichtungen an:

  • Bachelor Betriebsökonomie | Major Banking & Finance
  • Bachelor Betriebsökonomie | Major Digital Business & AI Management
  • Bachelor Betriebsökonomie | Major International Business

Inhalte 1. – 6. Semester

Das Betriebsökonomie-Studium besteht aus zahlreichen Modulen. Um Belastungsspitzen während des Semesters zu brechen, finden die schriftlichen Prüfungen quartalsweise statt. Um die praxisgerechte Vernetzung der Inhalte zu ermöglichen, verteilen sich verschiedene Themen auf das gesamte Studium.

Wählen Sie aus verschiedenen Zeitvarianten die für Sie passende aus (s. Zeitmodell im Download-Bereich). Der Unterricht findet an einem fixen Wochentag oder zwei Abenden statt. Zusätzlich finden pro Semester bis zu 6 Blocktage statt, davon mind. 4 an einem Samstag.

Um Planungssicherheit zu gewährleisten, bleiben die einmal gewählten Blocktage und Zeitfenster in der Regel bis zur Wahl Ihres Majors im 7. Semester gleich.

Inhalte 7. – 8. Semester

Mit der Wahl einer Vertiefung (Major) geben Sie Ihrem Studium einen persönlichen, besonderen Touch. Die gewählte Vertiefungsrichtung ermöglicht Ihnen, sich ab dem 7. Semester fach- und branchenspezifisches Zusatzwissen anzueignen. Sie umfasst zusammen mit der Bachelor-Thesis gut ein Drittel des Hauptstudiums.

Die Majors beginnen im 7. Semester:
  • Digital Business & IT Management: Die unendlichen Möglichkeiten aber auch die Herausforderungen der Digitalen Transformation interessieren Sie. Zudem wollen Sie sich auf dem Arbeitsmarkt als zukunftsfähige Managerin und zukunftsfähiger Manager mit Expertise in wichtigen Bereichen der technologischen Entwicklung positionieren. 
  • Banking & Finance: Der Major Banking & Finance schafft eine gute Basis in Finanzökonomie und Corporate Finance. Die Themengebiete rund um die Vermögensverwaltung stehen im Zentrum der Ausbildung mit den verschiedenen Theorien des Asset Managements und den dazugehörenden Produktkenntnissen.  Zudem orientieren sich einige Module bereits an dem Material für den Chartered Financial Analyst (CFA), um Sie hier auf den ersten Level vorzubereiten.
  • Management in International Management: Diese Studienrichtung stellt sich den Herausforderungen der zunehmenden Globalisierung. Nicht nur Grossunternehmen, sondern mehr und mehr Schweizer KMU müssen sich dem internationalen Wettbewerb stellen. In dieser Studienrichtung werden die internationalen Aspekte der verschiedenen Unternehmensfunktionen wie HR, Organisation, Marketing und Strategie beleuchtet und Aspekte des internationalen Projektmanagements, aber auch von Leadership und Talentmanagement vertieft. 

Praxisbezug und Berufspraktikum

Der überaus hohe Praxisbezug wird durch unser berufsbegleitendes Studienmodell, in dem Sie und Ihre Klassenkameraden ihr Know-how aus eigenen beruflichen Erfahrungen in den interaktiven Unterricht einbringen. Er wird aber auch über die über 500 Dozierenden sichergestellt, welche fast ausnahmslos Experten aus der Praxis sind, die in ihrem Fachgebiet dozieren. Sie lernen von den Besten.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kosten pro Semester:
CHF 4'750

Studiengebühren (Änderungen vorbehalten)

Studiengeld pro Semester Fr. 4'750.—
(Ratenzahlung Fr. 830.-/Monat)

Inkl. Prüfungsgebühren, Bachelor Thesis und auswärtige Seminare.

Rabatt für Mitglieder des Kaufmännischen Verbands Schweiz (kfmv).

Zulassung
Abgeschlossene Berufslehre mit Berufsmaturität oder gymnasiale Maturität und mind. ein Jahr Berufspraxis.

Passarelle / Brückangebot
Wenn Sie über das Diplom

  • Eidg. dipl. Betriebswirtschafter/in (HFW)
  • Eidg. dipl. Marketingmanager/in HF (HFMK) oder
  • Eidg. dipl. Bankbetriebswirtschafter/in HF (HFBF)
verfügen, ermöglicht Ihnen die Passerelle den Brückenschlag zum Hochschulabschluss. Die Vertiefungsrichtung können Sie frei wählen. Das Passerellen-Studium dauert zwei Semester und ermöglicht den Absolventinnen und Absolventen der oben erwähnten Studiengänge den direkten Einstieg ins 7. Semester des Bachelor Studiums. Studienstart ist jeweils im März und Oktober.

Sprachangebot und Auslandssemester

Sprache verpflichtend:
Deutsch
Sprache freiwillig bzw. Wahlfach:
Englisch
Auslandssemester:
erwünscht
An unseren Partnerhochschulen in USA, Australien, China oder Ihrem Wunschland.

Weiterführende Studien

Der Bachelor of Science in Business Administration berechtigt zum prüfungsfreien Eintritt in ein universitäres Master-Studium (z.B. Master of Business Administration) im In- oder Ausland, dem ein anschliessendes Doktorat /DBA (Doctor of Business Administration) folgen kann. Ebenfalls berechtigt es zum Eintritt in alle MAS- (Master of Advanced Studies) und Executive MBA-Programme.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Im Sinne des «Careerlong Learning» bietet die HWZ für Sie ein breites Angebot an Bachelor, MAS, CAS und EMBA – Studiengänge und kurzteilige Seminare, passend für jede Karrierestufe. Gegründet 1986 setzen wir seit über 30 Jahren auf die berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung. Deshalb sind wir als Fachhochschule für praxisorientiertes Lernen mit Dozierenden aus unterschiedlichsten Branchen und Unternehmen bekannt. Die HWZ befindet sich in Zürich, an der trendigen Europaallee, direkt beim Hauptbahnhof, im modernen «Sihlhof».

Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich ist eine eidgenössisch anerkannte Fachhochschule und Teil der Zürcher Fachhochschule.

Mit 2'000 Studierenden und rund 600 Dozierenden ist sie die grösste, ausschliesslich berufsbegleitende Hochschule im Bereich Wirtschaft der Schweiz.

Die HWZ wurde 2016 als erste Hochschulinstitution der Schweiz nach neuem HFKG institutionell akkreditiert.

Video

Studienberatung und Information

HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich
Postfach

Lagerstrasse 5
8021 Zürich
Schweiz