Anzeige

Fernstudium Master Beratungspsychologie und psychologische Therapieansätze

Anbieter:
Europäische Fernhochschule Hamburg
Typ:
berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
M.A. (Master of Arts)
Dauer:
24 oder 32 Monat(e)

Das Studium

Sie möchten professionell beratend tätig werden und neben "klassischen" psychotherapeutischen Ansätzen (wie die psychoanalytischen, kognitiv-behavioralen, humanistischen und systemischen) auch kunst- und körpertherapeutische Verfahren sowie Methoden der Selbsterfahrung und Entspannungstechniken einsetzen? In diesem Studiengang machen Sie sich nicht nur umfassend mit allen relevanten Ansätzen vertraut, sondern wenden diese auch direkt im beraterischen Kontext an.

Berufsbild und Zielgruppe

Mit Ihrem Master-Abschluss in "Beratungspsychologie und psychologische Therapieansätze (M.A.)" eröffnen Sie sich vielfältige berufliche Perspektiven im Kontext unterschiedlichster Beratungstätigkeiten, beispielsweise in der
  • Ehe- und Familienberatung
  • Erziehungsberatung
  • Förderberatung
  • Berufs-, Übergangs- und Outplacementberatung
  • Gesundheitsberatung Beratung in psychischen Krisen
  • Drogenberatung
  • Lebensberatung
  • Konfliktberatung
  • Organisationsberatung
Der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang richtet sich an Berufstätige v. a. in verschiedenen pädagogischen, sozialpädagogischen sowie anderen sozialen Kontexten, die über ein fachlich einschlägiges Bachelor-Studium verfügen (z. B. Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Kindheitspädagogik, Erziehungs- und Bildungswissenschaft, Heilpädagogik, Lehramt o. ä.) und eine fundierte beraterische Berufstätigkeit anstreben. Idealerweise haben Sie ein Bachelor-Studium in einem der genannten oder einem vergleichbaren Studiengang abgeschlossen und verfügen über mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach diesem Studienabschluss.

Dieser Psychologie-Master richtet sich vorrangig an nicht-Psycholog/innen. Für Sie empfehlen wir unseren Master-Studiengang "Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychologische Beratung (M.Sc.)", der gezielt auf die im Bachelor-Studium erworbenen Kenntnisse aufbaut und Sie zur Psychologin bzw. zum Psychologen qualifiziert. Dieser Studiengang führt nicht zum Erwerb der Berufsbezeichnung "Psychologin" bzw. "Psychologe". Die Absolvent/innen dürfen ihre Tätigkeitsausübung vielmehr mit der allgemeinen Funktionsbeschreibung "Counsellor" angeben.

Studienplan und Studienschwerpunkte

In Ihrem Studium erlangen Sie sowohl psychologische Basiskompetenzen als auch grundlegende Kenntnisse der Klinischen Psychologie, der psychologischen Diagnostik sowie wichtiger psychotherapeutischer bzw. beratungspsychologischer Ansätze. Bei Letzteren handelt es sich gewissermaßen um das Herzstück Ihres Studiums. Hier vereinen sich Studieninhalte, in denen verschiedene zentrale psychotherapeutische Schulen, aber auch spezielle therapeutische Ansätze wie kunst- und körperorientierte Verfahren oder Selbsterfahrungs- und Entspannungsmethoden thematisiert werden. Auch Fragestellungen von Recht, Ethik und Qualitätsmanagement werden behandelt.

Im Bereich der psychologischen Basiskompetenzen befassen Sie sich mit den psychologischen Grundlagenfächern Allgemeine Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Sozialpsychologie. Zudem erwerben Sie Wissen und Handlungskompetenzen in den Bereichen Forschungsmethoden, Kommunikation und Gesprächsführung, interkulturelle Kommunikation sowie Supervision und Intervision.

Praxisbezug

In einer ins Studium integrierten Praxisphase bauen Sie - zunächst im geschützten Raum von zwei Kompaktseminaren, später in realen Praxiskontexten - Ihre Beratungskompetenzen auf, erproben diese und entwickeln schrittweise unter Anleitung praxiserfahrener Dozent/innen und stetiger Selbstreflexion Ihre persönliche Berater/innen-Identität.

Zulassungsvoraussetzungen

Zugangswege
Sie verfügen über ein abgeschlossenes grundständiges und fachlich einschlägiges Studium einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit in der Regel 180 Credits Points. Als fachlich einschlägig gelten insbesondere Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Kindheitspädagogik, Erziehungs- und Bildungswissenschaft, Heilpädagogik, Lehramt und vergleichbare Studiengänge. Weiterhin verfügen Sie über mindestens ein Jahr qualifizierte Berufserfahrung nach dem Erststudium.

Hinweis für Absolvent/innen mit abweichendem Studienschwerpunkt
Alle anderen Hochschulabsolvent/innen benötigen ein Motivationsschreiben, in dem insbesondere die Studienmotive, die Ziele, der persönliche Hintergrund und die qualifizierenden Berufserfahrungen für diesen Studiengang begründet werden. Die Bewertung Ihrer Qualifikation und die Zulassungsentscheidung anhand vollständiger Bewerbungsunterlagen und des Motivationsschreibens erfolgt in diesem Fall durch die Studiengangsleitung. Eine Vorlage für das Motivationsschreiben finden Sie hier.

Hinweis: Nachweis einer qualifizierten berufspraktischen Erfahrung von in der Regel nicht unter einem Jahr nach Abschluss des grundständigen Studiums. Liegt diese Voraussetzung nicht in vollem Umfang vor, entscheidet die Studiengangsleitung anhand der Einschlägigkeit und des Umfangs der bisher erbrachten Berufstätigkeit in Verbindung mit einem Motivationsschreiben.

Fremdsprachenkenntnisse Englisch
Sie verfügen über ausreichende Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 gemäß dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen.

Pflichtnachweise
Für Ihre Immatrikulation benötigen wir zudem folgende Unterlagen von Ihnen:

  • Tabellarischer lückenloser Lebenslauf mit detaillierten Angaben zur akademischen und beruflichen Laufbahn
  • Digitales Foto als jpg-Datei per E-Mail an immatrikulationen@ euro-fh.de
  • Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse
  • Datenblatt zur Erhebung der Hochschulstatistik
  • Beglaubigter Nachweis des Hochschul-Abschlusszeugnisses des Erststudiums
  • Beglaubigter Nachweis der Hochschul-Abschlussurkunde des Erststudiums
  • Beglaubigter Nachweis über die entsprechende Dauer und Art der Berufspraxis nach dem Erststudium
  • Wenn das Erststudium nicht in einem als fachlich einschlägig geltenden Studiengang abgeshlossen wurde: ein Motivationsschreiben, in dem die Studienmotive, die Ziele, der persönliche Hintergrund und die qualifizierenden Berufserfahrungen sowie einschlägige Fort- und Weiterbildungen dargelegt werden

So funktioniert Ihr Fernstudium

Mit einem Fernstudium an der Euro-FH studieren Sie ohne Verdienstausfall neben dem Beruf. Ihr im Studium erworbenes Wissen können Sie direkt im Job anwenden. Unser gesamtes Studienkonzept ist so ausgerichtet, dass Sie gut betreut mit einem Maximum an Flexibilität Ihren Weg zum Hochschulabschluss berufsbegleitend gestalten können.

Flexibel studieren neben dem Beruf - Ihre Euro-FH-Vorteile auf einen Blick:

  • Sie können Ihr Fernstudium jederzeit starten.
  • Sie starten mit einem kostenlosen Testmonat.
  • Sie erhalten alle Studienunterlagen direkt nach Hause.
  • Sie bestimmen selbst, wann und wo Sie lernen.
  • Sie können Ihr Studium schneller abschließen oder kostenlos um bis zu 50 % verlängern.
  • Klausuren können Sie jeden Monat wahlweise online oder in Präsenz an einem unserer 10 bundesweiten Standorte ablegen.
  • Sie schließen Module schrittweise ab - keine Abschlussprüfung am Studienende.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Europäische Fernhochschule Hamburg anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die Europäische Fernhochschule Hamburg ist vom Bundesland Hamburg durch die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) staatlich anerkannt. Damit ist die vollkommene Gleichwertigkeit unserer Studienabschlüsse mit Abschlüssen staatlicher Fachhochschulen garantiert.

Schon mehr als 9.000 Studienteilnehmer/innen haben sich an der Euro-FH in den internationalen, FIBAA-akkreditierten Studiengängen sowie den Zertifikatskursen mit Hochschulzertifikat eingeschrieben. Die Studiengänge der Euro-FH umfassen über 70 Bachelor- und Master-Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Digitalisierung und Management, Psychologie sowie Gesellschaft, Bildung und Soziales. Die Studienleiter/innen, Tutor/innen und Autor/innen sind berufserfahrene Spezialist/innen. Die vermittelten Lerninhalte sind praxisorientiert und im beruflichen Alltag direkt anwendbar.

Studienberatung und Information

Europäische Fernhochschule Hamburg

Doberaner Weg 20
22143 Hamburg
Deutschland