Anzeige

CAS Handtherapie

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit
Ort, Bundesland, Land:
Winterthur, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
18 Tag(e)

Das Studium

Eine gute Nachbehandlung ist zentral für den Erfolg eines handchirurgischen Eingriffs. Entsprechend gefragt sind qualifizierte Therapeutinnen und Therapeuten, die diese Aufgabe übernehmen können. Im Certificate of Advanced Studies (CAS) Handtherapie lernen Sie, Verletzungen sowie Erkrankungen der oberen Extremität nach einer gezielten Befunderhebung kompetent zu behandeln. Dazu stützen Sie Ihre Interventionen auf wissenschaftliche Erkenntnisse ab und fördern die Zusammenarbeit aller beteiligten Fachkräfte. Neben wissenschaftlichen Grundlagen enthält der Unterricht viele praktische Übungen und Werkzeuge, die Sie direkt anwenden können.

Das CAS wurde gemeinsam mit der Schweizerischen Gesellschaft für Handrehabilitation (SGHR) entwickelt. Aufbau und Inhalt orientieren sich unter anderem am Hand Therapist Profile der European Federation of Societies for Hand Therapy (EFSHT) und der International Federation of Societies for Hand Therapy (IFSHT).

Das CAS Handtherapie wird an den Master of Advanced Studies (MAS) in Ergotherapie angerechnet.

Zielpublikum

  • Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten
  • Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten

Inhalt

Modul 1 – Grundlagen
Clinical Reasoning
Anatomie / Biomechanik
Evidence Based Practice
Klientenzentrierte Befunderhebung
Patientenführung / Kommunikation
Projektmanagement

Modul 2 – Handtherapeutische Interventionen
Physiologie
Sehnen und Frakturen – aus ärztlicher und therapeutischer Sicht
Nervenverletzungen
Die mehrfach verletzte Hand
Schmerz

Modul 3 – Vertiefung der handtherapeutischen Nachbehandlung
Überlastungssyndrome
Versicherungsfragen
Ergonomie am Arbeitsplatz
Rheumatologie
Tools in der Handtherapie

Kosten

Gesamtkosten:
CHF 7.200,-

Bemerkung zu den Kosten: 
Zusätzliche Gebühren

  • CHF 300.00 einmalige Einschreibegebühr für erstmalige Anmeldung zu einem MAS / CAS
  • CHF 200.00 Gebühr bei Anmeldung "sur Dossier" (unabhängig vom Zulassungsentscheid)
Die Kursunterlagen sind in den Kosten inbegriffen. Preisänderungen sind vorbehalten.

Zulassung

  • Bachelor of Science (BSc) in Ergo- oder Physiotherapie, nachträglicher Titelerwerb (NTE)
  • Berufsangehörige mit einem ausländischen Diplom und einer Weiterbildung im Umfang von 300 Lernstunden können sur Dossier aufgenommen werden
  • Berufstätigkeit in der Handtherapie
  • Für Ergotherapeutinnen und -therapeuten: Kenntnisse in manueller Therapie
  • Für Physiotherapeutinnen und -therapeuten: Kenntnisse in statischem und dynamischem Schienenbau
  • Gute Englischkenntnisse

Methodik

Unsere Dozierenden fördern den Praxistransfer mit vielseitigen Lehr- und Lernformen:

  • Vorlesungen
  • Praktische Übungen und Fallbeispiele
  • Reflexions- und Praxisaufträge
  • Diskussionsrunden
  • Minikongress mit Kursteilnehmenden und -dozierenden
  • Begleitetes und autonomes Selbststudium
  • Blended Learning, eine Kombination aus Präsenz- und mediengestütztem Unterricht

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung. Absolventinnen und Absolventen der ZHAW sind nach dem Studium arbeitsmarktfähig – auch in einem internationalen und interkulturellen Umfeld. Die Studierenden profitieren von der internationalen Ausrichtung der ZHAW und der speziellen Förderung ihrer Sozial- und Selbstkompetenzen.

Als eine der grössten Fachhochschulen der Schweiz verfügt die ZHAW über ein breites Fachwissen und betreibt in allen Departementen disziplinäre und interdisziplinäre Forschung. Als Partnerin für lebenslanges Lernen bietet die ZHAW zudem eine grosse Vielfalt an Weiterbildungsprogrammen in allen Fachbereichen an.

Fachdepartemente der ZHAW sind: Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Angewandte Linguistik, Life Sciences und Facility Management, Angewandte Psychologie, Soziale Arbeit, School of Engineering sowie School of Management and Law.

Studieren in Winterthur

Es gibt keine andere Schweizer Stadt, in der so viele bedeutende Kunstwerke von der Renaissance bis zur Gegenwart zu sehen sind. Winterthur hat eine lebendige Musik- und Theaterszene. Das grösste Gastspielhaus, einige Kleintheater und das Stammhaus der Schweizer Comedy-Szene, das Casinotheater, befinden sich hier.

Winterthur ist 'klein und fein'. Winterthur ist kultiviert und hat Niveau. Winterthur ist eine ideale Freizeit- und Erholungsregion. Die malerische Altstadt und die vielen Veranstaltungsorte, die es im Zentrum gibt, machen die Stadt zum Tagungserlebnis.

Weniger als eine halbe Stunde von Stadtzentrum entfernt ist der Rheinfall - Europas grösster Wasserfall - und das berühmte ehemalige Kloster Rheinau. Das Gebiet um Winterthur, welches das Zürcher Weinland, das Zürcher Oberland und das Tösstal umfasst, ist eine ideale Region für Velotouren, Wanderungen, Wassersport aller Art und Weindegustationen...
(www.winterthur-tourismus.ch)

Ausbildungsberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit

Katharina-Sulzer-Platz 9
8400 Winterthur
Schweiz