Anzeige

Master of Science in Preneurship for Regenerative Food Systems

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management
Ort, Bundesland, Land:
Wädenswil, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
Teilzeit
Abschluss:
M.Sc. (Master of Science)
Dauer:
4 Semester

Das Studium

Im wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Kontext kommen auf die Gesellschaft grosse Herausforderungen zu – Klimaerwärmung, Biodiversitätsverlust, Hunger, Klimaextreme u.v.m. Eine lineare Betrachtung des Food Systems als Wertschöpfungskette reicht aufgrund der hohen Komplexität nicht mehr aus. Es braucht Unternehmer:innen, Macher:innen und Pionier:innen, welche das Food System als Wertschöpfungsnetzwerk verstehen und die notwendigen Fachbereiche und Stakeholder miteinander vernetzen können.

Das neue Studienangebot bildet Sie zu Fachkräften aus, deren Hauptkompetenz bei der Gestaltung nachhaltiger und regenerativer Lebensmittel- und Ernährungssystemen liegt. Durch das gemeinsame Initiieren, Entwickeln und Implementieren von transformativen und innovativen Business Models entwickeln Sie relevante Fähigkeiten für die Zukunft.

Berufsbild und Karrierechancen

Als Entrepreneur:in das eigene Start-up gründen, als Intrapreneur:in nachhaltige Innovationen in einem Food-Unternehmen umsetzen oder als Commonpreneur:in die gesellschaftlichen Veränderungsprozesse vorantreiben – mit diesem Master-Studium werden Sie zum:r Preneur:in für regenerative Food Systeme.

Als Absolvent:in in Preneurship for Regenerative Food Systems
  • haben Sie ein vertieftes Systemverständnis in Bezug auf die Nachhaltigkeit und die Regeneration, der Agro Food Branche und der Lebensmittelwertschöpfung.
  • verfügen Sie über eine verantwortungsvolle, wissenschaftsbasierte und praxisorientierte Handlungskompetenz, um System Change umzusetzen.
  • initiieren, entwickeln und implementieren Sie interdisziplinäre und innovative Geschäftsmodelle.
  • leiten Sie agile Teams in komplexen Innovationsprozessen (Innovationsmanagement) und agieren dabei als Vernetzer:in.
Masterabsolvent:innen finden sich u.a. in folgenden Fach-, Vernetzungs- und Kaderpositionen
  • Unternehmensgründung und -führung
  • Unternehmensentwicklung
  • Vernetzer:in
  • Projektmanagement
  • Innovationsmanagement
  • Nachhaltigkeitsmanagement
  • Strategieentwicklung
  • Beratung
  • Supply Chain Management
  • Category / Product Management / Key Account Management
  • Produktentwicklung / Marketeer
  • (Food-) Technologie- und Prozessentwicklung
  • Operations Management
  • (Team-) Leitung Detailhandel und Gastronomiekonzepte
  • Qualitätsmanagement

Studienplan und Studienschwerpunkte

Im Zentrum des Master-Studiums stehen die Nachhaltigkeit, die Arbeitsbefähigung für Fachkräfte in zunehmend agileren Organisationen innerhalb des Food Systems und das Grundprinzip von Preneurship (Entrepreneurship, Commonpreneurship, Intrapreneurship).

Das Master-Studium beginnt mit der Navigation und ist anschliessend aufgeteilt in vier Segmente: Agro Food Project, Regenerative Preneurship, Agro Food Technology & Systems und Individual Skills. Während vier Semestern besuchen Sie Pflicht- und Wahlpflichtmodule. In den Disruption Days erhalten Sie Einblick in disruptive Themen ausserhalb des Studienalltags.

Navigation

Die Navigation dient einerseits der Erarbeitung studienrelevanter Grundlagen und der gemeinsamen Orientierung der Studierenden am Anfang des Master-Studiums, anderseits auch der individuellen Studiengestaltung und der Teambildung für das Agro Food Project.

Agro Food Project
Im interdisziplinären Team bearbeiten Sie über vier Semester ein umfassendes Projekt. Sie wählen das Projektthema selbst. Das Projekt kann eigenständig als Geschäftsidee (Entrepreneurship), zusammen mit Wirtschaftspartnern oder Forschenden (Intrapreneurship) oder als gesellschaftliche Initiative (Commonpreneurship) entwickelt werden. Sie schliessen das Modul mit einer individuellen Masterthesis zu einer vertiefenden Fragestellung ab.

Regenerative Preneurship
Betriebswirtschaftliche Grundlagen, die Entwicklung von Führungskompetenzen und die Erarbeitung von Instrumenten für das Innovationsmanagement befähigen Sie, nachhaltige Veränderungen in der Lebensmittelbranche zu initiieren und umzusetzen. Das neue Wissen und Verständnis wenden Sie unter anderem direkt in Ihrem eigenen Agro Food Project an.

Agro Food Tech & Systems
Sie werden mit den heutigen und zukünftig relevanten Technologien für systemische Veränderungen im Agro Food Wertschöpfungsnetzwerk vertraut gemacht und und gewinnen eine holistische Perspektive auf die Herausforderungen der Branche. Das neue Wissen und Verständnis wenden Sie unter anderem direkt in ihrem eigenen Agro Food Project an.

Individual Skills
Mit dem Segment Individual Skills können Sie Ihr Profil und ihre Kompetenzen individuell und selbstgestaltet ausbauen.

Disruption Days
In den Disruption Days wird der Studienalltag bewusst unterbrochen und Sie stellen sich anderen Herausforderungen. Sie testen in einem unbekannten Setting und in neuen Formen der Zusammenarbeit Ihre erworbenen Kompetenzen und entwickeln dabei neue.

Praxisbezug

Das Master-Studium erlaubt Ihnen eine Individualisierung der Studieninhalte abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse und Kompetenzen. Dabei werden Sie eng durch Ihren Coach begleitet. Im Fokus Ihres Studiums steht das praxisorientierte Agro Food Project, das Sie während vier Semestern in einem interdisziplinären Team bearbeiten. Neben den Pflichtmodulen können Sie von einer grossen Auswahl an Wahlpflichtmodulen von diversen Master-Studiengängen der ZHAW profitieren (Open Curriculum).

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Sie verfügen über einen fachnahen Bachelor- und Masterabschluss aus den Bereichen Umweltwissenschaften, Lebensmittelwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Agrarwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Biotechnologie, Hospitality Management, Facility Management.

Bewerbende mit einem fachfremden Bachelor- oder Masterabschluss können über die Eignungsabklärung zum Studium zugelassen werden. Die Eignungsabklärung beinhaltet folgende Elemente:

  • Mündliche Prüfung über die Fachgebiete Umwelt & Nachhaltigkeit, Lebensmittelwertschöpfung und Wirtschaftskenntnisse
  • Case Study Erarbeitung und Präsentation
Die Studiengangleitung entscheidet über allfällige zusätzliche Auflagen. Kosten für eine Eignungsabklärung betragen pauschal CHF 600.00.

Kosten:

  • Semestergebühr: CHF 720
  • zusätzlich CHF 500 für Studierende, deren Wohnsitz zu Studienbeginn ausserhalb der Schweiz liegt
Termine:
  • Studienbeginn: KW 8 (Ende Februar)
  • Anmeldeschluss: 31. Oktober

Info-Abend zum Master-Studiengang

Am Info-Abend können Sie unverbindlich mit den Studienbetreuern und den Vertiefungsverantwortlichen ins Gespräch kommen, sich über die einzelnen Vertiefungen informieren und Ihre Fragen zur Master Thesis klären.

Anmeldung Info-Abend

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter



Studieren und Forschen in Wädenswil: praxisnah, kreativ, leidenschaftlich
 und reflektiert.

Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Im Departement Life Sciences und Facility Management sind derzeit über 1800 Studierende immatrikuliert und über 600 Mitarbeitende beschäftigt. Das Aus- und Weiterbildungsprogramm umfasst sieben Bachelor- und vier Master-Studiengänge sowie ein breites Weiterbildungsangebot.

Mit unseren Kompetenzen in Life Sciences und Facility Management leisten wir auf den Gebieten Environment, Food, Health einen wichtigen Beitrag zur Lösung unserer gesellschaftlichen Herausforderungen und zur Erhöhung unserer Lebensqualität. Fünf forschungsstarke Institute in den Bereichen Chemie und Biotechnologie, Lebensmittel- und Getränkeinnovation, Umwelt und natürliche Ressourcen, Angewandte Simulation sowie Facility Management leisten dazu ihren Beitrag in Form von Forschung, Entwicklung und Dienstleistung.

www.zhaw.ch/lsfm/studium
www.zhaw.ch/lsfm/weiterbildung

Studieren in Wädenswil



Wädenswil ist eine attraktive Kleinstadt an bevorzugter Lage am linken Zürichseeufer. Die Nähe zu den Erholungsgebieten und nicht zuletzt auch die Nähe zu Zürich machen Wädenswil zu einem Ort von hoher Lebensqualität. Nur 20 km von der Wirtschafts- und Trendmetropole Zürich entfernt, ist Wädenswil ideal erschlossen und per Auto, Bahn oder Schiff in kurzer Zeit bequem erreichbar.

Sportlerinnen und Sportlern stehen unter anderem eine Golf-Range, ein Hallenbad, zahlreichen Tennisplätze und die Erholungsgebiete in und rund um Wädenswil zur Verfügung. In Wädenswil geniesst auch das Vereinsleben einen hohen Stellenwert: Über 200 Vereine lassen keinerlei Wünsche der Freizeitgestaltung offen.

www.waedenswil.ch

Video

Studienberatung und Information

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

Grüentalstrasse 14, Postfach
8820 Wädenswil
Schweiz