Anzeige

Bachelorstudienrichtung Digital Supply Chain

Anbieter:
Fachhochschule Graubünden
Ort, Bundesland, Land:
Chur, Ost, Schweiz
Typ:
Teilzeit
Abschluss:
B.Sc. (Bachelor of Science)
Dauer:
4 Jahr(e)

Das Studium

In der Studienrichtung Digital Supply Chain lernen Sie, internationale Wertschöpfungsketten optimal zu gestalten. Das Studium behandelt die notwendigen Grundlagen im Supply Chain Management, aber auch die aktuellen Themen wie Data Analytics, Transparenz und Nachverfolgbarkeit sowie Nachhaltigkeit.

Dipl.-Ing. FH Dieter Conzelmann Studienleiter

Berufsbild und Karrierechancen

Internationale Unternehmen, Beratungshäuser und Dienstleistungsunternehmen, aber auch KMU und Start-ups suchen Mitarbeitende mit Know-how im Bereich Digital Supply Chain. Natürlich steht Ihnen nach dem Studium ebenfalls der Weg offen, eine eigene Firma zu gründen oder ein anschliessendes Masterstudium in Angriff zu nehmen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

«Wieviele Lieferfirmen braucht es, um ein paar Wanderschuhe herzustellen, und wie kann ich diese Lieferfirmen digital am besten untereinander koordinieren?»

«Wie kann ein Nutella-Glas von der Produktion bis zum Verkauf CO2-neutral gestaltet werden und wie kann ich das der Endkundschaft beim Kauf direkt auf ihrem Smartphone anzeigen?»

«Wie stellt man sicher, dass Hilfsgüter aus der Schweiz zuverlässig und rechtzeitig in Krisenregionen ankommen?»

Solche und ähnliche Fragen werden Sie sich im Studium Digital Supply Chain stellen. Internationalisierung, Digitalisierung, Fragmentierung, Rückverfolgbarkeit und Nachhaltigkeit lassen Wertschöpfungsketten immer komplexer werden. Um hier Transparenz zu schaffen und sicherzustellen, dass alle Beteiligten effizient vernetzt sind, braucht es gut und breit ausgebildete junge Menschen wie Sie!

Nebst einer fundierten Ausbildung in Betriebsökonomie erhalten Sie einen vertieften Einblick in die Grundlagen des Supply Chain Managements mit Modulen wie Internationale Wertschöpfungsnetzwerke, Logistik sowie Transportsysteme. Zusätzlich vertiefen Sie sich in den Bereichen Data Analytics, Procurement & Logistics, Nachhaltigkeit & Circular Economy oder Internationalisierung.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Für die Zulassung zur Bachelorstudienrichtung Digital Supply Chain an der FH Graubünden müssen Sie nachfolgende Bedingungen erfüllen. Falls Sie Fragen zu den Zulassungsbedingungen haben, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sind Sie Inhaberin oder Inhaber eines der folgenden Diplome?

  • Eidgenössisch anerkannte Berufs-, Gymnasial- oder Fachmaturität
  • Vergleichbarer Ausweis; die allgemeine Hochschulreife (Abitur) und die fachgebundene Hochschulreife entsprechen der Gymnasialmaturität. Die Fachhochschulreife (Fachabitur) ist der Berufsmaturität gleichzusetzen.
Verfügen Sie über Berufspraxis?
  • Eine Berufslehre oder ein Jahr Berufspraxis im Bereich Wirtschaft, Dienstleistungen, Logistik, Produktion o.ä.

Informationsmaterial anfordern

Hier können Sie kostenloses Informationsmaterial zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Fachhochschule Graubünden anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:

Der Anbieter

Die FH Graubünden ist eine innovative und unternehmerische Fachhochschule mit über 2000 Studierenden. Sie bildet verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt sie mit ihrer persönlichen Atmosphäre über die Kantons- und Landesgrenze hinaus. Die FH Graubünden bietet Bachelor-, Master- und Weiterbildungsangebote in Architektur, Bauingenieurwesen, Digital Science, Management, Mobile Robotics, Multimedia Production, Photonics, Service Design sowie Tourismus an. In diesen Disziplinen betreibt sie auch angewandte Forschung und trägt mit dieser zu Innovationen, Wissen und Lösungen für die Gesellschaft bei. Die FH Graubünden ist seit dem Jahr 2000 Teil der FHO Fachhochschule Ostschweiz. Mit der vom Bundesrat gesprochenen Beitragsberechtigung wird sie per 1. Januar 2020 die achte öffentlich-rechtliche Fachhochschule der Schweiz sein. Bereits 1963 begann ihre Geschichte mit der Gründung des Abendtechnikums Chur. fhgr.ch

Studieren in Chur

Lust auf Bergzauber oder pulsierendes Stadtleben? Die Alpenstadt Chur bietet beides. Malerische Gassen und schneebedeckte Berge, moderne Einkaufszentren und unverfälschte Natur. Chur ist eben einfach die Alpenstadt. Voller urbaner Lebenslust, inmitten einer alpinen Zauberwelt.

Chur ist die Hauptstadt des Kantons Graubünden, der grössten Ferienregion in der Schweiz. Weltweit bekannte Ferienorte wie Arosa, Davos Klosters, Flims Laax Falera, Lenzerheide und St. Moritz befinden sich in unmittelbarer Nähe zu Chur und sind schnell zu erreichen. Als einzige Stadt der Schweiz besitzt Chur mit Brambrüesch ein eigenes Sommer- und Wintersportgebiet.

An der FH Graubünden gibt es verschiedene Vereinigungen von und für Studierende, wo Sie neue Leute kennenlernen, sich über das Studium austauschen oder an diversen gesellschaftlichen sowie sportlichen Events teilnehmen können. Zudem bietet das Hochschulsport-Programm der HTW Chur ein breites Angebot an Kursen und Aktivitäten, bei denen Sie die sportliche Seite von Chur – wie z.B. die Kletterhalle mit Outdoorkletterbereich – entdecken können.

Chur ist mit öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln gut erschlossen. Es bestehen regelmässige Bahn- oder Busverbindungen nach Zürich, St. Gallen und in die Bündner Haupttäler.

Studienberatung und Information

Fachhochschule Graubünden

Pulvermühlestrasse 57
7000 Chur
Schweiz