Studiengang

Master of Science in Physiotherapie (MSc)

Anbieter:
Berner Fachhochschule BFH | Departement Gesundheit
Länder:
Raum Bern
Raum Zürich
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
M.A. & M.Sc. (Master of Arts oder Master of Science)
Dauer:
6 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Der Master of Science in Physiotherapie ist eine Kooperation von zwei etablierten Schweizer Fachhochschulen: der Berner Fachhochschule (BFH) und der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW). Der Studiengang ist auf Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen ausgerichtet, die persönliche und professionelle Entwicklung anstreben und neue Rollen und Aufgaben übernehmen möchten. Durch die Vertiefung der eigenen Reflexionsfähigkeit, dem kritischen Hinterfragen von Sachverhalten und der Entwicklung einer „expert-clinical-reasoning“-Kompetenz werden die Absolventen und Absolventinnen in die Lage versetzt, im Rahmen ihrer klinischen Tätigkeit eine sichere, effiziente und effektive Therapie für komplexere Problemstellungen in einem breiteren Kontext evidenzbasiert beurteilen und lösen zu können. Zudem werden die Absolventen und Absolventinnen ihre Forschungskompetenzen aufbauen und erweitern, um neues klinisches Wissen zu generieren und der Praxis zugänglich zu machen. Die Schwerpunkte Beckenboden, Kardio-Pulmonal, Neurologie und Lymphologie/Onkologie werden an der BFH durchgeführt, die Schwerpunkte Muskuloskelettal, Geriatrie, Sport und Pädiatrie an der ZHAW. Der Schwerpunkt allgemeine Physiotherapie wird an beiden Hochschulen gemeinsam durchgeführt.

Der Master of Science in Physiotherapie umfasst 90 ECTS-Credits (European credit transfer and accumulation system), ist modular aufgebaut und wird berufsbegleitend absolviert.


Prof. Dr. Amir Tal
Studiengangsleiter MSc Physiotherapie

Berufsbild und Karrierechancen

Der Master of Science in Physiotherapie ermöglicht PhysiotherapeutInnen, die immer komplexeren Problemstellungen im Rahmen ihrer klinischen Tätigkeit in einem breiteren Kontext evidenzbasiert zu beurteilen und adäquat zu lösen.

Die AbsolventInnen werden über Forschungskompetenzen verfügen, um neues klinisches Wissen zu generieren und der Praxis zugänglich zu machen. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Grundversorgung der Zukunft.

Zielgruppe:
Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen mit einem Bachelor of Science in Physiotherapie, einem nachträglichen Titelerwerb (NTE) oder einem äquivalenten Abschluss in Physiotherapie.

Studienplan und Studienschwerpunkte

  • Klinischer Schwerpunkt:
    Die Module in diesem Bereich vertiefen die Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten in Diagnostik, Therapie und Prävention der physiotherapie-relevanten und krankheitsbezogenen Problemstellungen unter spezieller Berücksichtigung der aktuellen Evidenz, der Patientenedukation und der interprofessionellen Zusammenarbeit.

  • Forschungsmethoden:
    Die Module in diesem Bereich vermitteln vertiefte klinische Forschungsmethoden im auf die Physiotherapie bezogenen und medizinischen sowie interdisziplinären und interprofessionellen Kontext.

  • Transfer:
    In zwei Transfermodulen wird das im Studium erworbene Wissen in die Praxis übertragen. Die Studierenden lernen dabei unterschiedliche Betätigungsfelder kennen und erwerben praktische Kompetenzen in Forschung und Fachentwicklung.

  • Master-Thesis:
    Die Master-Thesis ist eine wissenschaftliche Projektarbeit, in der die Studierenden die im Studium erlangten Kenntnisse und Fertigkeiten anwenden. Dabei soll eine für die Physiotherapie relevante Fragestellung bearbeitet werden.

    Die Studierenden führen ihre Master-Thesis in einem laufenden Projekt der Fachhochschulen oder ihrer Forschungspartner durch. Nach Absprache sind Projekte aus dem eigenen Arbeitsfeld möglich. Die Studierenden werden dabei von kompetenten Forschenden aus dem In- und Ausland begleitet.

  • Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

    Berufsbegleitend:
     
    Studienplätze:
    k.A.
    Bewerber:
    k.A.
    Kosten pro Semester:
    CHF 750.–

    Studienplätze:
    Max. 24 pro Schwerpunkt

    Kosten pro Semester:
    Im Gegensatz zu einer Weiterbildung, die sich finanziell selbst tragen muss, wird ein Ausbildungs-Master (konsekutiver Master) zum grössten Teil mit staatlichen Geldern finanziert. Studierende des Master of Science in Physiotherapie bezahlen lediglich ein Semestergeld. Im Moment sind das an der Berner Fachhochschule CHF 750.–

    Weitere einmalige oder Semester-Kosten sind auf der Website des Fachbereichs Gesundheit ersichtlich.

    Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen:

    • Bachelor of Science in Physiotherapie einer Schweizer oder ausländischen Hochschule mit mindestens 180 ETCS-Credits oder einem anerkannten und gleichwertigen Abschluss in Physiotherapie
    • 10-monatige Berufspraxis nach Abschluss des BSc in Physiotherapie (respektive Modul B/C der Deutschschweizer Hochschulen)
    • Nachweis von Kenntnissen in wissenschaftlichem Arbeiten im Umfang von 5 ECTS-Credits. Falls ein nachträglicher Titelerwerb über eine nichtakademische Weiterbildung gemäss der Positivliste erworben wurde, ist ein entsprechender vorgängiger Kursbesuch an einer Hochschule erforderlich (beispielsweise Kurs „Reflektierte Praxis – Wissenschaft verstehen“ an der BFH oder der ZHAW)
    • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse werden vorausgesetzt; es muss kein entsprechender Nachweis eingereicht werden.

    Arbeitstätigkeit während des MSc-Studiums:
    Es wird eine Berufstätigkeit von 30 bis max. 50 Prozent im Bereich Physiotherapie empfohlen

    Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

    Infomaterial zu diesem Programm
    Rückruf
    Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

    Der Anbieter

    Berner Fachhochschule BFH Vielfältig und zielorientiert: Die Berner Fachhochschule BFH ist eine anwendungsorientierte Hochschule und vereint sechs verschiedene Departemente unter einem Dach. Wer sich für ein Studium an der BFH entscheidet, hat die Wahl zwischen 29 Bachelor- und 21 Masterstudiengängen. Auch Weiterbildung, Forschung und Entwicklung sowie Dienstleistungen zählen zu den Kernkompetenzen der Berner Fachhochschule. Dass die Studieninhalte sowohl den Praxis- als auch den Bildungsanforderungen in hohem Masse gerecht werden, zeigt sich in den guten Berufs- und Aufstiegschancen unserer Absolventinnen und Absolventen.

    Studienberatung und Information

    Studiengangssekretariat Master of Science in Physiotherapie
    +41 31 848 35 64
    Berner Fachhochschule BFH | Departement Gesundheit
    Fachbereich Gesundheit, Masterstudiengang Physiotherapie
    Murtenstrasse 10
    3008 Bern
    Schweiz
    Dieses Bildungsangebot
    auf die Merkliste setzen