Studiengang

MBA Projekt- und Prozessmanagement

Anbieter:
ELC E-Learning-Consulting GmbH
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
MBA (Master of Business Administration)
Dauer:
14 Monat(e)
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Projekte sind die Grundeinheit moderner Zusammenarbeit. In Projektteams werden Prozesse optimiert, neue Technologien installiert und der Informationsfluss gesteuert. Dieser Lehrgang vertieft einerseits die Ausbildung im Projekt- und Prozessmanagement und erweitert anderer seits das Wissen in Fachbereichen wie Risiko Management, Strategisches Management, und Controlling.

Optimierte Prozesse helfen Kundenerwartungen zu erfüllen und sind somit Voraussetzung, um als Unternehmen im zunehmend verstärkten Wettbewerb zu bestehen. Der Erfolg wird dabei von Menschen getragen, die in der Lage sind, Prozesse zu managen und damit verbundene Veränderungen zu gestalten. In diesem MBA Fernlehrgang wird die Beherrschung des Zusammenspiels unterschiedlichster Maßnahmen vermittelt – Grundvoraussetzung, um den heutigen Anforderungen an modernen Produkten und Dienstleistungen erfolgreich zu begegnen.

Da Prozesse keine betriebsübergreifenden oder auch innerbetrieblichen Grenzen kennen, wird im MBA Fernlehrgang besonderer Wert auf die Vermittlung einer breiten Wissensbasis gelegt. Die vermittelten Grundlagen, Ansätze, Konzepte, Methoden und Werkzeuge im Prozessmanagement sind für Dienstleistungs-, Industrie- und Produktionsunternehmen ebenso relevant wie in sozialen Einrichtungen und der öffentlichen Verwaltung.



Berufsbild und Karrierechancen

Der Lehrgang soll aktuelles Wissen und Kernkompetenzen im Bereich Projekt- und Prozessmanagement vermitteln und mit den klassischen betriebswirtschaftlichen Themen bündeln und mit wirksamen Vermittlungsmethoden – dem reinen e-learning gepaart mit Coaching – den MitarbeiterInnen im unteren und mittleren Management einen Aufstieg in umfassende – mehrere Funktionen übergreifende – Leitungsfunktionen und/oder in das Projekt- und Prozessmanagement zu ermöglichen – letztlich bis hin zur Gesamtleitung einer Organisation.

AbsolventInnen des MBAs Projekt- und Prozessmanagement finden ein breites Betätigungsfeld vor. Typische Berufsbilder sind: ManagerInnen und Nachwuchsführungskräfte aus Produktions- und Dienstleistungsunternehmen, ProzessmanagerInnen und Prozess-/Projektverantwortliche sowie ProjektmanagerInnen aus allen Bereichen der Wirtschaft und des öffentlichen Dienstes, Interims-ManagerInnen und BeraterInnen.

AbsolventInnen des Lehrgangs werden in der Lage sein, Projektleitungsaufgaben in Wirtschaftsunternehmen, NPOs oder NGOs zu übernehmen. Zusätzlich werden sie die Implementierung von prozessorientierten Organisationsformen, sowie die Verbesserung und Effizienzsteigerung von Prozessen vorantreiben können.

Studienplan und Studienschwerpunkte

  • Academic Research
  • Projektmanagement
  • Prozessmanagement
  • Projektcontrolling & Businessplanning
  • Risiko Management
  • Strategic Management
  • Economics
  • BSC & MIS
  • Masterarbeit

Modul Projektmanagement:

Das Modul Projektmanagement inkludiert ein Webinar im Ausmaß von 30 Übungseinheiten, in welchem die TeilnehmerInnen von den Lektoren im Bereich Projektmanagement optimal auf dieses Thema praxisorientiert vorbereitet werden. Ebenso enthält dieses Seminar wichtigen Support für die Erstellung der Masterarbeit. Dieses Webinar wird Ihnen 6 Monate nach Ihrem Studienbeginn auf der e-learning Plattform freigeschalten, d.h. Sie können dieses Webinar sodann wann und wo Sie wollen abrufen.

Praxisbezug

Praxisorientierte Case Studies: Die Anwendung des erlernten Wissens wird durch mehrere Planungsspiele bzw. Case Studies aus der Praxis unterstützt. Diese Fallstudien durchlaufen den gesamten Lehrgang von der Erstellung von Businessplänen und Investitions- und Finanzentscheidungssystemen bis hin zu strategischen Planungsinstrumenten sowie praxisrelevanten Systemen im Bereich der Balanced Scorecard.

Durch Fallstudien wird ein unmittelbarer Bezug zu den Problemstellungen der täglichen Unternehmenspraxis hergestellt. Es wird mit anonymisierten Fallstudien existierender Unternehmen aus der Praxis gearbeitet. Diese werden vornehmlich in Microsoft Excel Schritt für Schritt aufgrund bestimmter Fragestellungen aufgebaut und gelöst. Die StudentInnen haben den Vorteil, dass – im Gegensatz zu Standardsoftwaresystemen – alle Verknüpfungen transparent und nachvollziehbar sind und daher den TeilnehmerInnenInnen auch zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stehen.

Diese Fallstudien sind in Form von Hausarbeiten (8 Stück) abzuliefern, sie umfassen jeweils einen Arbeitsumfang von rund 40 Stunden. Mit diesen Hausarbeiten können jeweils 30 Punkte (= 60%, von 50 Punkten) erzielt werden. Davon können 4 Punkte mit der Erfüllung von Kriterien wissenschaftlicher Arbeit erzielt werden und 4 Punkte mit der sprachlichen Ausdrucksfähigkeit (Verständlichkeit, Präzision, Kürze, etc.); den Hausarbeiten ist immer ein „Executive Summary“ voranzustellen, in welchem auf maximal 2 Seiten die essentiellen Ergebnisse der Hausarbeit zusammengefasst sind.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

Zugangsvoraussetzungen:

Studieren ohne Matura
Um vielen Interessierten den Zugang zu hochwertiger Weiterbildung zu ermöglichen, können Sie auch ohne Matura ein Studium absolvieren. Voraussetzung dafür ist eine 3-jährige Berufspraxis und der Abschluss eines 3-semestrigen Expertenlehrgangs oder die Absolvierung einer standardisierten schriftlichen Aufnahmeprüfung (Mindestalter 21 Jahre). Die Eignung erfolgt auf Beurteilung auf Basis der Deskriptoren zur Beschreibung der Niveaustufe 6 des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR)

Studieren mit Matura
Hochschulreife und zumindest fünfjährige Berufspraxis. Die Eignung erfolgt auf Beurteilung auf Basis der Deskriptoren zur Beschreibung der Niveaustufe 6 des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR)

Studieren mit Studienabschluss (Bachelor)
Notwendig ist ein international anerkannter inländischer oder ausländischer akademischer Studienabschluss einer Hochschule (zumindest einem Bachelor gleichwertig)

Preis: 8.900,- €

Start: Jederzeit möglich

Sprachen: jeweils in deutscher oder englischer Sprache verfügbar (bitte bei Anmeldung Bescheid geben)

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Informationsmaterial
Rückruf

Der Anbieter

„We teach what we practice, we practice what we teach“ – Wir, die ELC GmbH bieten Unternehmen neueste Lerntechnologien, die einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Motivation und Wissensnachhaltigkeit der Mitarbeiter leisten – maßgeschneidert, praxisorientiert und nachhaltig. Kurz gesagt: ELC GmbH ist Ihr Contentlieferant und Contentberater! Das didaktische Konzept und die Drehbücher basieren auf der langjährigen Erfahrung unserer Partner und Mitarbeiter.

ELC GmbH ist Anbieter von maßgeschneiderten und umfassenden e-learning Inhalten und Dienstleistungen für effizientes, effektives und nachhaltiges e-learning. Die ELC GmbH fokussiert sich auf die Produktion von Inhalten für Universitäten und Fachhochschulen, welche in unterschiedlichen Masterlehrgängen bereits seit 2009 zum Einsatz kommen.

Die ELC e-learning bzw. blended learning Module stellen die Nachhaltigkeit des Wissenstransfers sicher. Der Nutzen für den Kunden äußert sich:

  • in top-qualitativen, kundenorientierten und praxiserprobten Inhalten,
  • in einer enormen Steigerung der Merkensrate der TeilnehmerInnen und
  • in einer deutlichen Kosteneinsparung.
  • Des Weiteren wurden die ELC e-learning Contents bereits unzählige Male in Unternehmen und Studiengängen eingesetzt und durch Feedbackschleifen den Bedürfnissen der TeilnehmerInnen nach jeder Durchführung weiter angepasst

Studienberatung und Information

Renata Schermann, Dipl.Soz.Päd.
+43 664 3425605
ELC E-Learning-Consulting GmbH
Industriestraße 26 | Top 4
7400 Oberwart
Österreich
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen