Studiengang

Master of Advanced Studies Gesundheitsförderung

Anbieter:
Fernfachhochschule Schweiz
Typ:
Berufsbegleitend / Fernstudium
Abschluss:
MAS (Master of Advanced Studies)
Dauer:
4 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Der «MAS Gesundheitsförderung» vermittelt neben den theoretischen Grundlagen von Gesundheitsförderung und Prävention insbesondere Know-how in der betrieblichen Gesundheitsförderung und in der Gesundheitspsychologie.


Franziska Salvisberg
Studiengangsleiterin

Berufsbild und Karrierechancen

Das Weiterbildungsangebot der FFHS richtet sich an Personen, die Beruf, Familie und Studium kombinieren und dabei höchste zeitliche Flexibilität gewinnen möchten. Für eine Weiterbildung auf Stufe MAS oder CAS im Bereich Gesundheit sollten Sie eine der folgenden Voraussetzungen mitbringen:

  • Abschluss einer Universität oder Fachhochschule
  • Abschluss einer Höheren Fachschule im Gesundheitsbereich

«Sur dossier» können bei entsprechenden Vorkenntnissen ebenfalls Interessierte ohne Hochschul- bzw. HF-Abschluss im Gesundheitswesen aufgenommen werden.

Praxisbezug

Die Dozierenden:

  • sind praxiserfahrene Fachspezialisten
  • haben fundierter wissenschaftlicher Hintergrund,
  • verfügen über mehrjährige Berufs- und Forschungserfahrung,
  • kennen die Methodik & Didaktik des Fernstudiums
  • besitzen entsprechende Qualifikationen vom Blended Learning
  • werden vom FFHS-eigenen Institut für Fernstudien- und eLearningforschung (IFeL)
    geschult und begleitet.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

  • Zum Master of Advanced Studies zugelassen werden Absolventen/Absolventinnen einer Universität oder Fachhochschule.
  • Direkt zum MAS Gesundheitsförderung zugelassen sind ausserdem Abschlüsse einer Höheren Fachschule im Gesundheitsbereich.
  • “Sur dossier” können bei entsprechenden Vorkenntnissen ebenfalls Interessierte ohne Hochschul- bzw. HF-Abschluss im Gesundheitswesen aufgenommen werden.
  • Für Studieninteressierte nicht deutscher Muttersprache werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau der CEF-Kompetenzstufe C1 vorausgesetzt.

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Informationsmaterial

Der Anbieter

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge in der „Blended Learning“-Methodik an: Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts und ermöglicht ein weitgehend selbstbestimmtes von Ort und Zeit unabhängiges Studium.

Rund 80% des Studiums erfolgt im begleiteten Selbststudium, unterstützt durch eine Online-Lernplattform. Etwa 20% findet als Face-to-Face-Unterricht (jeden 2. Samstag oder jeden Montagabend) im FFHS-Regionalzentrum nach Wahl (Zürich, Basel, Bern oder Brig) statt.

Studienberatung und Information

Fernfachhochschule Schweiz
Zürich-Basel-Bern-Brig
Überlandstrasse 12
3900 Brig
Schweiz
+41 (0)27 922 39 00
+41 (0)27 922 39 05
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen