Studiengang

FERNSTUDIUM - MAS Business Law

Anbieter:
Fernfachhochschule Schweiz
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
MAS (Master of Advanced Studies)
Dauer:
4 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Ein fundiertes juristisches Know-how gehört heute zum Rüstzeug jeder Führungskraft. Mit dem Master of Advanced Studies (MAS) Business Law erwerben Sie als Nichtjurist wichtige Kenntnisse des Wirtschaftrechts mit konsequenter Ausrichtung auf die Problemstellungen in der Praxis.


Sandra Cooke
Studiengangsleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Der MAS richtet sich in erster Linie an Absolventen eines nicht- juristischen Hochschulstudiums, die zukünftig eine Entscheider-Rolle in einem Unternehmen übernehmen. Sie lernen praxisorientiert auch komplexere Rechtsprobleme und Fallstudien zu lösen und sind daher in der Lage, ihrem Unternehmen einen echten Mehrwert zu bringen.

Zum Zielpublikum gehören insbesondere:

  • Führungskräfte (u.a. Geschäftsführer, GL-Mitglieder, Linienmanager) nationaler und internationaler Unternehmen und KMU
  • Personalverantwortliche (HR-Management)
  • Treuhänder und Revisoren
  • Steuer- und Unternehmensberater
  • Verantwortliche aus der Finanzbranche und dem Bankensektor
  • Verantwortliche aus Compliance-Abteilungen
  • Verantwortliche aus der öffentlichen Verwaltung

Praxisbezug

Die Dozierenden:

  • sind praxiserfahrene Fachspezialisten
  • haben fundierter wissenschaftlicher Hintergrund,
  • verfügen über mehrjährige Berufs- und Forschungserfahrung,
  • kennen die Methodik & Didaktik des Fernstudiums
  • besitzen entsprechende Qualifikationen vom Blended Learning
  • werden vom FFHS-eigenen Institut für Fernstudien- und eLearningforschung (IFeL)
    geschult und begleitet.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

  • Zum Master of Advanced Studies zugelassen werden Absolventen/Absolventinnen einer Universität oder Fachhochschule.
  • Direkt zum MAS Business Law zugelassen werden ausserdem folgende Abschlüsse:
    • eidg. dipl. Treuhandexperte
    • eidg. dipl. Experte in Rechnungslegung / Controlling
    • eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer
    • eidg. dipl. Steuerexperte
    • aufgrund kantonaler Ausbildung erworbenes Notariatspatent
  • “Sur dossier” können auch Absolventen/Absolventinnen einer höheren Fachschule sowie Inhaber eines eidgenössischen Diploms einer höheren Fachprüfung zugelassen werden (vgl. Art. 3 in der Studienordnung
  • Aufgrund der Praxisorientierung des Studiums wird den Studierenden empfohlen, einer Berufstätigkeit nachzugehen.

Sprachangebot und Auslandssemester

verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Informationsmaterial

Der Anbieter

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge in der „Blended Learning“-Methodik an: Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts und ermöglicht ein weitgehend selbstbestimmtes von Ort und Zeit unabhängiges Studium.

Rund 80% des Studiums erfolgt im begleiteten Selbststudium, unterstützt durch eine Online-Lernplattform. Etwa 20% findet als Face-to-Face-Unterricht (jeden 2. Samstag oder jeden Montagabend) im FFHS-Regionalzentrum nach Wahl (Zürich, Basel, Bern oder Brig) statt.

Studienberatung und Information

Fernfachhochschule Schweiz
Zürich-Basel-Bern-Brig
Überlandstrasse 12
3900 Brig
Schweiz
+41 (0)27 922 39 00
+41 (0)27 922 39 05
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen