Studiengang

CAS Personal Leadership inkl. persönlichen Coachingeinheiten

Anbieter:
Institut für Kommunikation & Führung IKF
Ort, Bundesland, Land:
Luzern, Zentral, Schweiz
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
6 Monat(e)
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Die Ausbildung

Dieser Zertifikatskurs vermittelt Wissen und Kompetenzen für komplexe Führungssituationen. In diesen hängt der Erfolg in erster Linie von der eigenen Persönlichkeit, vom Verständnis der menschlichen und organisatorischen Zusammenhänge und den entsprechenden Kommunikationstechniken ab. Der Kurs verbindet hierfür Theorien mit pragmatischen Methoden. Alle Techniken werden auf die individuelle Persönlichkeit und auf die jeweilige Organisation der Teilnehmer abgestimmt. Die praktischen Anwendungen und Erfahrungen sind im Kurs integriert.

  • Neben der Vermittlung des notwendigen Wissens fördert er vor allem die Entwicklung von sozialemotionalen Handlungskompetenzen auf der Basis des individuellen Stärkenprofils
  • Er fördert durch professionelles Coaching den effektiven Transfer in das persönliche Umfeld bzw. in das eigene Unternehmen
  • Die Teilnehmer verstehen ihre individuellen Leadership-Fähigkeiten und entwickeln sich bewusst als Führungspersönlichkeit weiter

Ziele
  • Entwicklung einer effektiven Führungspersönlichkeit
  • Methodenkompetenzen in den zentralen Management-Disziplinen (aus der Perspektive einer Führungsposition)
  • Verständnis von systemischen Zusammenhängen sowie psychischen und ökonomischen Wirkungsfaktoren in komplexen Problemen
  • Integration von theoretischen wie handlungsorientierten Aspekten von Management und Leadership
  • Handlungskompetenzen in der Anwendung von Leadership-Modellen und -Techniken
  • Fähigkeit, unternehmerische Projekte von der strategischen Positionierung über die Organisations- und Marktentwicklung bis zum übergreifenden Controlling zu leiten
  • Planung und Verwirklichung von konkreten, eigenen Projekten mit der Unterstützung von Expertinnen und Experten bzw. Professorinnen und Professoren
  • intensiver Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmenden (Peer Mentoring) sowie mit Experten und Expertinnen
  • Die Lehr- und Lernmethoden verknüpfen die Vermittlung und Reflexion von wissenschaftlichen Modellen mit dem zielgerichteten und begleiteten Transfer in die eigene berufliche Praxis


Prof. Dr. Dietmar Treichel MA MBA
Studiengangleiter CAS Personal Leadership

Berufsbild und Karrierechancen

Der CAS „Personal Leadership“ wendet sich v.a. an Personen

  • die in privaten Unternehmen oder öffentlichen Organisationen Positionen im mittleren oder oberen Management haben oder anstreben
  • die dafür einen Kompetenzmix aus Organisations-, Kommunikations- und Führungsfähigkeiten erwerben
    und
  • die diese Fähigkeiten durch praktische Anwendungen und persönliches Coaching vertiefen wollen

Ausbildungsschwerpunkte

Grundlagen

  • Vergleich Leadership und Management, Leadership-Modelle, -Stile und –Techniken
Selbstkompetenz
  • Charaktertypologien, mein persönliches Werte- & Stärken-Profil, Persönlichkeit & Führung
  • Mensch & Kultur, Wirkungsweise & Führung von sozialen Systemen, Diversität Management
Kommunikationskompetenz
  • Kommunikation als Prozess: Rhetorik, Faktoren der Wirkungskraft, Präsentationstechniken
  • Gesprächsführung & Moderation, Win-Win-Verhandeln nach der Harvard-Methode
Führungstechniken
  • Situatives Leadership: Techniken bei Individuen, Teams & Organisationen
  • Team-Entwicklung, Leistung & Verhalten beeinflussen, Konfliktmanagement
Führen von Organisationen
  • Führen durch Strukturen, Prozesse & Systeme, Organisationskultur & flexible Leadership-Stile
Change Management
  • Psychologie von Veränderung, Führen über Werte, Umgang mit Widerständen, Beziehungsmanagement
Dialektik für Führungskräfte
  • Regeln des menschlichen Dialogs, Aktives Zuhören, Argumentationstechniken, Softpower Techniken
Abschluss
  • Domino-Prüfung, Lessons Learned, Apéro

Praxisbezug

Die Kursstruktur umfasst mehrere Schritte der persönlichen Kompetenzentwicklung:

  • Einen grossen Anteil an selbstgesteuertem Lernen von Sach- und Fachwissen mit Hilfe einer umfangreichen Online-Plattform mit Materialien, Tools und Beispielen. Dadurch erhalten die Teilnehmer zu jedem Themenblock eine spezialisierte Fachbibliothek
  • Die Präsenztage, deren Zahl für die angesprochene Zielgruppe minimiert wurde, konzentrieren sich auf die Vertiefung und Reflexion sowie das praktische Training von Leadership-Techniken. International erfahrene Referenten führen die Teilnehmer mit Hilfe von Fallstudien und realen Fragestellungen vom theoretischen Wissen zur praktischen Kompetenz
  • Ein besonderer Fokus wird auf die systematische Anwendung des Wissens im eigenen Unternehmen gelegt. Hierfür werden kleine Transfer-Teams gebildet, die konkrete Projekte nach dem Prinzip des Peer Mentoring reflektieren. Dabei werden sie von einem fachlich verbundenen Coach betreut

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
24
Bewerber:
k.A.
Gesamtkosten:
CHF 8500

Die Teilnahme am CAS Personal Leadership ist auch ohne Hochschulabschluss möglich.

Sprachangebot und Auslandssemester

verpflichtend:
Deutsch
freiwillig bzw. Wahlfach:
Englisch
Auslandssemester:
nicht möglich

Netzwerk, Zertifizierungen & Partnerschaften

Das Institut für Kommunikation & Führung IKF und/oder Mitarbeitende sind Mitglieder in folgenden Organisationen:

  • Schweizerischer Dachverband für Mediation SDM-FSM
  • Schweizerischer Verband für Weiterbildung SVEB
  • Luzerner Konferenz für Erwachsenenbildung LKE
  • eLearning Guild (USA)
  • Swiss Knowledge Management Forum (SKMF)
  • Schweizerischen Gesellschaft für Projektmanagement SPM
  • Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF)
  • Schweizer Kaderorganisation SKO

Zertifizierungen
Das Institut für Kommunikation & Führung IKF ist national und international zertifiziert und vernetzt:
  • Das IKF ist seit 2006 eduqua-zertifiziert
  • Das IKF ist als "Approved Training Centre" und "Academic Partner" des Chartered Management Institute (CMI), London, akkreditiert

Partnerschaften u.a.
  • Schweizer Kaderorganisation SKO
  • Business School der Florida Gulf Coast University
  • Zheijang University Hangzhou, China
  • Universitas Padjadjaran, Indonesien

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu dieser Ausbildung

Informationsmaterial
Rückruf

Der Anbieter

Das Institut für Kommunikation und Führung IKF ist seit 1988 die schweizweit grösste Anbieterin für tertiäre Weiterbildungen in den Bereichen Wissensmanagement, Kommunikation und Leadership.
Das IKF lehrt, forscht und berät in den Themenbereichen eLearning, Wissensmanagement, eHealth, eGovernment, Global Leadership, Transkulturelle Kommunikation, Personal Leadership & Management, Change Management & Leadership, Interkulturelles Marketing, Transkulturelles Team- und Projektmanagement, Transkulturelle Kommunikationsmethoden & Mediation, Transkulturelles Coaching, Transkulturelle Trainingsmethoden.
Am IKF sind zurzeit 9 Mitarbeitende «in residence» und weit über 100 Dozierende aus dem In- und Ausland tätig. Pro Jahr studieren über 200 Studierende am IKF.

Studieren in Luzern

Die weltbekannte, historische Stadt Luzern liegt in der Schweiz im Herzen Europas. Durch ihre zentrale Lage am idyllischen Vierwaldstättersee, umgeben von mächtigen Bergen wie den 3000 Meter hohen Titlis oder den imposanten Pilatus, gilt Luzern als "Schweiz in der Schweiz".

Hier finden Sie alles: See, Berge, Stadt - eine unverwechselbare Komposition aus Natur und Menschenwerk, seit Jahrhunderten bewahrt und vorsichtig erschlossen. Luzern - die menschliche Metropole der Zentralschweiz, Kultur- und Kongressstadt mit Lebensart.
(Quelle: www.luzern.org)

Ausbildungsberatung und Information

Fabienne Luks
+41 (0)41 211 04 73
Institut für Kommunikation & Führung IKF
Morgartenstrasse 7
6003 Luzern
Schweiz
+41 (0)41 211 04 73
+41 (0)41 211 04 72
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen