Studiengang

CAS Lebensmittelrecht

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
1 Jahr(e)
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Die Ausbildung

Das Institut für Lebensmittel- und Getränke-innovation der ZHAW Wädenswil bietet diesen internetbasierten Fernlernkurs als Zertifikatslehrgang (CAS) in Zusammenarbeit mit dem Europa Institut an der Universität Zürich an. Verschaffen Sie sich mit diesem CAS in weniger als einem Jahr einen umfassenden und aktuellen Überblick über die relevanten lebensmittelrechtlichen Vorschriften der Schweiz und der EU.

Der berufsbegleitende Kurs bietet die Möglichkeit, in weniger als einem Jahr einen umfassenden und aktuellen Überblick über die relevanten lebensmittelrechtlichen Vorschriften der Schweiz und der EU zu gewinnen. Zusätzlich wird nachhaltiges Orientierungs- und Methodenwissen vermittelt. Aktuelle Entwicklungen und Revisionen im Lebensmittelrecht werden nach Möglichkeit in den Kurs eingebaut.

Der Fernlernkurs besteht aus 3 Modulen. Zusätzlich besuchen die Teilnehmenden 2 Weiterbildungskurse (Themen: Einführung ins Schweizer Lebensmittelrecht und Kennzeichnung von Lebensmitteln) an der ZHAW in Wädenswil sowie einen Kurstag am Europa Institut an der Universität Zürich. Die Unterlagen und Übungen für die einzelnen Lerneinheiten der Module 1 und 2 werden in zweiwöchigem Rhythmus auf einer Internetplattform zur Verfügung gestellt. Die Kursteilnehmenden erarbeiten die Inhalte selbständig und werden durch Tutoren betreut.


Evelyn Kirchsteiger-Meier
Studienleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Nach Abschluss des Kurses kennen Sie den Aufbau, die Anwendung sowie die Interpretation des Rechtes und sind in der Lage, diese Kenntnisse kompetent in lebensmittelrechtliche Fragestellungen und Aspekten in ihrem Unternehmen einzusetzen.

Der Kurs richtet sich vor allem an Nicht-Juristen, die sich beruflich mit dem Lebensmittelrecht beschäftigen und an Personen, welche sich für Rechtsfragen im Zusammenhang mit Lebensmitteln interessieren und sich in diese Richtung entwickeln möchten.

Ausbildungsschwerpunkte

Modul 1: CH-Lebensmittelrecht

  • Einführung
  • Allgemeiner Aufbau Lebensmittelrecht
  • Beschaffung
  • Bewilligungen, Zulassungen
  • Kennzeichnung von Lebensmitteln inkl. Zusatzstoffen
  • Werbung für Lebensmittel
  • Lebensmittelhygiene / Gebrauchsgegenstände
  • Vollzug
Modul 2: EU-Lebensmittelrecht
  • Rechtssystem der EU und praktisches Arbeiten mit EU- Recht (Präsenztag)
  • Grundlagen des EU-Lebensmittelrechts
  • Zusatzstoffe, Aromen, Enzyme, Vitamine, unerwünschte Stoffe
  • Kennzeichnung von Lebensmitteln
  • GVO, neuartige Lebensmittel, besondere Ernährung, Bedarfsgegenstände, Hygiene, amtliche Überwachung
  • Einfluss des EU-Lebensmittelrechts auf die Schweiz

Modul 3: Abschlussarbeit CAS

Die Aufgabenstellung kann in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen erfolgen, in dem die/der Teilnehmende beschäftigt ist, oder sie wird durch die Studienleitung festgelegt.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.
Gesamtkosten:
CHF 6.800,-

Bemerkung zu den Kosten:

Kosten beinhalten: Zutrittsberechtigung und Lehrunterlagen auf Internetplattform, Betreuung durch qualifizierte Tutorinnen und Tutoren, Kosten für Präsenztage (Unterlagen und Verpflegung) sowie Prüfungsgebühren.

Zugangsvoraussetzungen:

Aufgenommen werden Personen, die über einen Abschluss einer Universität, Fachhochschule oder eine vergleichbare Ausbildung verfügen. Über die Zulassung von Berufsleuten mit entsprechender fachlicher Qualifikation und Abschluss sowie mind. 3-jährige Praxiserfahrung (wovon mind. 1 Jahr in einem Lebensmittelbetrieb) entscheidet die Studiengangleitung.

Durchführungsort:

Der Kurs kann überall durchgeführt werden, wo ein Internetzugang besteht. Die Präsenztage finden an der ZHAW in Wädenswil bzw. am Europa Institut an der Universität Zürich statt.

Sprachangebot und Auslandssemester

verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Fernlernkurs

Das Certificate of Advanced Studies (CAS) in Lebensmittelrecht ist als Fernlernkurs konzipiert. Dadurch erhalten Sie die Möglichkeit, den Lernzeitpunkt und die -geschwindigkeit selbst zu bestimmen. Durch die Präsenztage werden der direkte Lehrdialog, der Erfahrungsaustausch und das gegenseitige Kennenlernen gefördert.

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu dieser Ausbildung

Infomaterial zu diesem Programm

Der Anbieter

ZHAW Departement Life Sciences und Facility Management

Das Departement Life Sciences und Facility Management der ZHAW ist ein Kompetenzzentrum für Ernährung, Gesundheit, Gesellschaft und Umwelt. Zum Angebot in Wädenswil gehören praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Weiterbildung in den Bereichen Biotechnologie, Chemie, Lebensmitteltechnologie, Umwelt und natürliche Ressourcen sowie Facility Management. Ergänzend zur Lehre betreibt das Departement anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung und bietet Dienstleistungen für Dritte an.
Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung.

www.zhaw.ch/lsfm/studium
www.zhaw.ch/lsfm/weiterbildung

Ausbildungsberatung und Information

Evelyn Kirchsteiger-Meier
+41 58 934 57 04
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Departement Life Sciences und Facility Management
Grüental
8820 Wädenswil
Schweiz
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen