Studiengang

CAS Kommunikationsmanagement

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik
Ort, Bundesland, Land:
Winterthur, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
24 Tag(e)
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Die Ausbildung

Im CAS Kommunikationsmanagement aktualisieren, reflektieren und systematisieren die Studierenden ihr Wissen über strategisches Kommunikationsmanagement. Der Zertifikatslehrgang befähigt sie, die Kommunikation mit den wichtigsten Bezugsgruppen auch in Spezialsituationen strategisch zu konzipieren und konsequent an den Leitgrössen Unternehmenspolitik, Identität, Image und Reputation auszurichten. Damit schärfen die Studierenden ihre Managementkompetenz in der Organisationskommunikation.

Die Studierenden setzen sich mit sämtlichen Fachgebieten der Organisationskommunikation auseinander. Neben den klassischen Grundlagenfächern wie PR-Theorie, Konzeption, Branding und Evaluation, steht auch die Kommunikation mit Bezugsgruppen (Mitarbeiterkommunikation, Medienarbeit etc.) im Vordergrund.
Ein besonderes Gewicht wird auf Spezialgebiete wie Krisenkommunikation, Change Communication oder Issues Management gelegt.


lic. phil. Markus Niederhäuser
Studienleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Kommunikationsverantwortliche sind Managerinnen und Manager, wenn sie Kommunikation als unternehmerischen Teilprozess steuern und gestalten.

Der Lehrgang richtet sich an KommunikationsexpertInnen mit Hochschulabschluss und mehrjähriger qualifizierter Berufspraxis in Unternehmen, NPOs, Verwaltungen und Agenturen. Angesprochen sind auch Medienschaffende, die sich auf einen beruflichen Wechsel in die Unternehmens- und Organisationskommunikation vorbereiten.

Ausbildungsschwerpunkte

Theorien und Methoden

  • Identitätsorientiertes Kommunikationsmanagement
  • Öffentlichkeit und Medienfunktionen
  • Konzeptionsmethodik
  • Evaluation und Qualitätssicherung
  • Issues und Reputation Management
  • Kommunikation als Managementaufgabe
Klassische Aufgabenfelder
  • Medienarbeit
  • Interne Kommunikation
  • Sponsoring
  • Lobbying und Public Affairs
  • Corporate Design
  • Corporate Publishing
  • Online-Kommunikation und Social Media
Spezifische Aufgabenfelder
  • Change Communication
  • Krisenkommunikation
  • CEO-Kommunikation
  • Campaigning

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
26
Bewerber:
k.A.
Gesamtkosten:
CHF 8.900,-

Bemerkungen zu den Kosten:
Im Kurspreis inbegriffen sind sämtliche abgegebene Unterlagen inklusive diverser Fachbücher.

Zugangsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium und mehrjährige Erfahrung in den Berufsfeldern Organisationskommunikation oder Journalismus. Alle Kandidatinnen und Kandidaten werden zu einem persönlichen Gespräch mit der Kursleitung eingeladen.

Methodik

Die Studierenden absolvieren 24 Kurstage à 8 Lektionen Präsenzunterricht. Abgeschlossen wird der CAS mit einer schriftlichen Open-Book-Prüfung. Kursbegleitend erarbeiten die Studierenden ein Konzept mit einer Ausgangslage aus dem eigenen Arbeitsumfeld. In Frage kommen zum Beispiel Kommunikations- oder PR-Konzepte, Krisenhandbücher, Corporate-Publishing-Konzepte oder Social-Media-Konzepte.
Für den Zertifikatslehrgang werden 15 ECTS ausgewiesen. Der CAS kann einzeln gebucht werden, oder zum MAS in Communication Management and Leadership ausgebaut werden.

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu dieser Ausbildung

Informationsmaterial
Rückruf

Der Anbieter

Die ZHAW ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung. Absolventinnen und Absolventen der ZHAW sind nach dem Studium arbeitsmarktfähig – auch in einem internationalen und interkulturellen Umfeld. Die Studierenden profitieren von der internationalen Ausrichtung der ZHAW und der speziellen Förderung ihrer Sozial- und Selbstkompetenzen.

Als eine der grössten Fachhochschulen der Schweiz verfügt die ZHAW über ein breites Fachwissen und betreibt in allen Departementen disziplinäre und interdisziplinäre Forschung. Als Partnerin für lebenslanges Lernen bietet die ZHAW zudem eine grosse Vielfalt an Weiterbildungsprogrammen in allen Fachbereichen an.

Fachdepartemente der ZHAW sind: Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Angewandte Linguistik, Life Sciences und Facility Management, Angewandte Psychologie, Soziale Arbeit, School of Engineering sowie School of Management and Law.

Studieren in Winterthur

Es gibt keine andere Schweizer Stadt, in der so viele bedeutende Kunstwerke von der Renaissance bis zur Gegenwart zu sehen sind. Winterthur hat eine lebendige Musik- und Theaterszene. Das grösste Gastspielhaus, einige Kleintheater und das Stammhaus der Schweizer Comedy-Szene, das Casinotheater, befinden sich hier.

Winterthur ist 'klein und fein'. Winterthur ist kultiviert und hat Niveau. Winterthur ist eine ideale Freizeit- und Erholungsregion. Die malerische Altstadt und die vielen Veranstaltungsorte, die es im Zentrum gibt, machen die Stadt zum Tagungserlebnis.

Weniger als eine halbe Stunde vom Stadtzentrum entfernt ist der Rheinfall - Europas grösster Wasserfall - und das berühmte ehemalige Kloster Rheinau. Das Gebiet um Winterthur, welches das Zürcher Weinland, das Zürcher Oberland und das Tösstal umfasst, ist eine ideale Region für Velotouren, Wanderungen, Wassersport aller Art und Weindegustationen. (www.winterthur-tourismus.ch)

Ausbildungsberatung und Information

Weiterbildung (Institut für Angewandte Medienwissenschaft)
+41 58 934 60 60
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik
Theaterstrasse 15c
8401 Winterthur
Schweiz
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen