Studiengang

Zertifikatsprogramm (CAS) Corporate Learning / Bildungsmanagement

Anbieter:
swiss competence centre for innovations in learning
Ort, Bundesland, Land:
St.Gallen, Ost, Schweiz
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
9 Monat(e)
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Die Ausbildung

Nach Abschluss des Zertifikatsprogramms kennen die Teilnehmerinnen die Herausforderungen im Bereich Corporate Learning / Bildungsmanagement und sind in der Lage diese zu bewältigen. Es schliesst mit dem Certificate of Advanced Studies (CAS) der Universität St.Gallen ab.

Programmelemente:

  • 2 Basismodule (2 Präsenztage): Hier werden grundlegende Konzepte, Vorgehensweisen und Begrifflichkeiten eingeführt
  • Standortbestimmung und Kompetenzeinschätzung nach dem Besuch der Basismodule
  • 5 Vertiefungsmodule (1,5 Präsenztage): Hier können Sie frei aus 10 Modulen auswählen
  • Programmbegleitendes Entwicklungsportfolio
  • Abschlusscoaching mit Peers
  • Online Learning Community: Hier erhalten Sie von uns regelmässig News aus der Welt des Corporate Learnings und Austausch- und Interaktionsmöglichkeiten mit den Peers aus Ihrem Programm und unseren Alumnis
  • 15 ECTS-Punkte (gemäss dem European Credit Transfer System)


Dr. Tanja Fandel-Meyer
Programmleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Unser Weiterbildungsangebot richtete sich an Learning Professionals mit verschiedenen Aufgabenprofilen. Mit „Learning Professionals“ bezeichnen wir alle Akteure, welche die Kompetenzentwicklung von Lernenden direkt oder indirekt unterstützen.
Beispiele: (Weiter-)Bildungsmanager, Programmverantwortliche, PersonalentwicklerInnen, TrainerInnen, Learning & Development-Experten, Fach- und Führungskräfte für interne Trainings und Seminare.

Ausbildungsschwerpunkte

Die zwei Basismodule umfassen:

  • Professionelle Kompetenzentwicklung
  • Innovatives Blended Learning Design


Sie können 5 aus 10 Vertiefungsmodulen (1,5 Tage) frei wählen:
  • Marketing für Learning Professionals
  • Change Management für Learning Professionals
  • Methodenkoffer für Learning Professionals
  • Value Management für Learning Professionals
  • Learning Professionals „go global“
  • Wissensmanagement und informelles Lernen
  • Lernförderliche Führungsarbeit
  • Transferorientiertes Lerndesign
  • Coaching für Learning Professionals
  • Strategieorientierte Kompetenzentwicklung


Je nach Wahl der Vertiefungsmodule können Sie:
  • aus der Unternehmensstrategie inhaltliche und organisatorische Konsequenzen für die betriebliche Bildungsarbeit ableiten,
  • Neue Rollen im Corporate Learning (z.B. Lernbegleiter, Transfercoachs, Stakeholder-Manager) verstehen und für die eigene Praxis anwenden und reflektieren,
  • Lernangebote nach neuesten Erkenntnissen der Lehr-/ Lernforschung didaktisch-methodisch planen und in der eigenen Praxis umsetzen,
  • e-Learning, Blended Learning und Social Media zielgerecht in der eigenen Praxis einsetzen,
  • Erwartungen mit unterschiedlichen Anspruchsgruppen klären und den Wertbeitrag von Lernangeboten aufzeigen,
  • Bildungsprogramme und -massnahmen (formelle, informelle) transferförderlich gestalten und evaluieren,
  • ein erweitertes Methodenrepertoire flexibel in Lernsituationen einsetzen und den Methodeneinsatz hinsichtlich der zugrundeliegenden Lernziele und Kompetenzen reflektieren,
  • Lernangebote erfolgreich am internen / externen Markt ausrichten (Marketing),
  • Formen und Methoden einer adaptiven Lernbegleitung konzipieren und anwenden, um auf heterogene Lerngruppen eingehen zu können,
  • die Möglichkeiten und Grenzen der Rolle eines Coachs reflektieren und Elemente des Coachings in der eigenen Arbeit einsetzen,
  • ein Entwicklungsportfolio vorweisen - begleitet durch individuelles Coaching,
  • Veränderungsprozesse strategieorientiert und situationsgerecht gestalten,
  • Herausforderungen und Lösungsansätze einer international agierenden Bildungsarbeit analysieren,
  • Führungskräfte aktiv in ihrer lernförderlichen Führungsrolle unterstützen.


Neben diesen fachlichen Zielen fördert das Programm auch Kompetenzen auf der Ebene der Selbst- und Sozialkompetenzen :
  • Reflexion der eigenen Rolle in der Organisation
  • Feedback erhalten und Feedback geben (z.B. Peer Feedback formulieren)
  • Reflexion und Dokumentation der eigenen Kompetenzentwicklung
  • Lernen in einer Community mitgestalten
  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten identifizieren
  • Erweiterung des persönlichen Methodenrepertoires
  • Arbeitsergebnisse in Lerntandems, Kleingruppen erreichen
  • Präsentation und Reflexion persönlicher Transfererlebnisse

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.
Gesamtkosten:
CHF 9500

Kosten einschließlich Material, Verpflegung während der Seminarzeiten, Coaching während des Action Learning Projekts, Prüfungskosten und Zertifikat, ohne Übernachtungen

Zulassungsvoraussetzung:

  • Personen mit einem Hochschulabschluss und zwei Jahren einschlägiger Berufserfahrung
  • Personen mit einer Hochschulzugangsberechtigung oder einer mindestens dreijährigen, einschlägigen Berufserfahrung (in diesen Fällen kann die fachliche Eignung zusätzlich im Rahmen eines Aufnahmegespräches nachgewiesen werden).

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu dieser Ausbildung

Infomaterial zu diesem Programm
Rückruf

Der Anbieter

Die Abkürzung scil steht für swiss competence centre for innovations in learning. scil verfolgt das Ziel, die Aus- und Weiterbildung durch praktische Anwendung neuester Forschungsergebnisse, Methoden und Technologien nachhaltig zu fördern und erfolgreich zu etablieren.

Innovation in Sachen Bildungsmanagement ist nicht nur Bestandteil unseres guten Namens, durch die Anbindung an die Universität St. Gallen ist sie Teil unseres Alltags.

scil selbst ist eine stetig lernende, sich permanent weiterentwickelnde Institution. Das Kompetenzzentrum ist fest in das Institut für Wirtschaftspädagogik (IWP-HSG) der Universität St. Gallen integriert – von daher sind innovative Impulse vorprogrammiert.

swiss competence centre for innovations in learning
Universität St. Gallen
Dufourstrasse 40 a
9000 St. Gallen
Schweiz
+41 (0)71 224 31 55
+41 (0)71 224 26 19
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen