Studiengang

MA Theater - Expanded Theater

Anbieter:
Hochschule der Künste Bern
Ort, Bundesland, Land:
Bern, Raum Bern, Schweiz
Typ:
Vollzeit
Abschluss:
M.A. (Master of Arts)
Dauer:
3 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Der Masterstudiengang Theater - Expanded Theater - ist gleichzeitig ein Labor, in dem verschiedene Theaterpraktiken untersucht und erforscht werden. Die Studierenden setzen sich mit einem erweiterten Verständnis von Theater auseinander. Dies gilt sowohl für den Umgang mit zeitgenössischen Formen von Theater und Performance als auch für die Entwicklung und Umsetzung neuer Visionen.

Vorrangiges Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung von Kompetenzen zur eigenständigen künstlerischen Arbeit als Individuum oder im Team.


Wolfram Heberle
Studiengangsleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Der Studiengang ist eine Ausbildungsvertiefung für Theaterschaffende unterschiedlicher Disziplinen, die nach drei Semestern zu einem Masterabschluss in Theater in der Vertiefung Expanded Theater führt. Im Rahmen des Studiums lernen und arbeiten Künstler und Künstlerinnen diverser Genres zusammen: Schauspieler, Tänzerinnen, Performerinnen, Figurentheaterspieler und andere.

Der „Berner Master“ richtet sich einerseits an Studierende, die gerade ihren Bachelor in einer performativen Disziplin wie beispielsweise Schauspiel, Tanz oder Performance abgeschlossen haben und deren Ziel eine Professionalisierung auf hohem Niveau ist.

Andererseits bietet die HKB mit diesem Studiengang eine Ausbildung an, die es berufstätigen Theaterschaffenden erlaubt, für eine gewisse Zeit aus dem Beruf in die Ausbildung zurückzukehren, ihre Erfahrungen im Hochschulkontext zu hinterfragen und weiterzuentwickeln.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Das offene Curriculum und die Möglichkeit, das Studium individuell zu gestalten, erlauben es den Studierenden, ihren eigenen Zugang zum Theater, ihren eigenen Stil und ihre eigene Ästhetik zu erarbeiten. Sie setzen den Schwerpunkt und entscheiden, mit welchen Fächern, Themen und Fragestellungen sie sich auseinandersetzen.

Das Kurs-Portfolio einer jeden Studentin, eines jeden Studenten kann aus den Unterrichtsangeboten der HKB im Bereich Theater sowie denjenigen des Master-Campus-Theater-CH und Angeboten anderer Fachbereiche der HKB zusammengestellt werden.

Der Studiengang orientiert sich nicht nur am deutschsprachigen Theater, sondern setzt sich mit Strömungen der internationalen Theaterszene auseinander. Dies schlägt sich auch in der Auswahl der Dozierenden nieder, die durch eine grosse Diversität kultureller und sprachlicher Hintergründe gekennzeichnet ist.

Praxisbezug

Ein zentraler Bestandteil der Ausbildung liegt in der Planung und Realisierung der praktischen oder theoretischen Master-Thesis.

Das Studium erfolgt in Modulgruppen:

  • Campus und Toolboxes
  • Gastprojekte
  • Produktion
  • Master-Thesis

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Vollzeit:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

Aufnahme
Voraussetzung ist eine Ausbildung auf Bachelor-Niveau oder eine entsprechende professionelle künstlerische Praxis.

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Infomaterial zu diesem Programm
Rückruf

Der Anbieter

Hoch individualisierte Lehre und starke Forschung: Als erste transdisziplinäre Kunsthochschule der Schweiz bietet die Hochschule der Künste Bern HKB ein vielfältiges Studienangebot in den Fachbereichen Musik, Gestaltung und Kunst, Konservierung und Restaurierung, Theater/Oper sowie Literatur. Sie ermöglicht ihren Studierenden eine über alle drei akademischen Bildungsstufen führende Ausbildung bis hin zum Doktoratsprogramm (in Zusammenarbeit mit der Universität Bern) und legt Wert auf eine Lehre, die den Wandel der Berufswelt berücksichtigt.

Ausgezeichnete Infrastruktur, Orientierung an neuesten künstlerischen und wissenschaftlichen Entwicklungen, innovative Lehrformen, eine überschaubare Grösse mit familiärer Atmosphäre sowie die Lage in den Kulturstädten Bern und Biel tragen zur Einzigartigkeit der Hochschule der Künste Bern bei.

Studieren in Bern

Mit seinen altehrwürdigen Sandsteingebäuden, historischen Türmen und den 11 einzigartigen Brunnen gehört Bern zu den grossartigsten Zeugen mittelalterlichen Städtebaus in Europa. Das Stadtbild ist seit Jahrhunderten praktisch unverändert. Deshalb wurde Bern von der UNESCO als Welterbe ausgezeichnet.

Die Stadt mit dem vielbesuchten Bärengraben – der Bär ist Berns Wappentier – rückt dank der Auszeichnung der UNESCO als Welterbe in eine Reihe mit Rom, den ägyptischen Pyramiden oder dem Taj Mahal. Bern ist zudem Regierungssitz der Schweiz.

Quelle: www.bern.ch

Hochschule der Künste Bern
Zikadenweg 35
3006 Bern
Schweiz
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen