Studiengang

MAS in Information Science

Anbieter:
Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur
Ort, Bundesland, Land:
Chur, Ost, Schweiz
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
MAS (Master of Advanced Studies)
Dauer:
18 Monat(e)
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

Der Master of Advanced Studies FHO in Information Science vermittelt den Studierenden die notwendigen Kenntnisse, um professionell mit den Herausforderungen der Informationsgesellschaft umzugehen. Das Studienprogramm besteht aus drei Zertifikatskursen, "Certificates of Advanced Studies" (CAS) genannt, und einer Abschlussarbeit (Masterarbeit).

Das Studium startet mit einem Einführungs-CAS, mit dem sich die Teilnehmenden die Grundlagen der Informationsarbeit aneignen. Im zweiten CAS werden diese Kenntnisse ausgebaut und um Management, Projektmanagement und Informatik ergänzt. Im dritten CAS vertiefen die Studierenden ihr erworbenes Wissen, u.a. mit dem Besuch eines (von zwei möglichen) Wahlpflichtmodulen: Bibliothek/Dokumentation oder Archiv.

Im Rahmen von 80 Lektionen können die Studierenden einen persönlichen Schwerpunkt setzen. Alternativ kann als dritter CAS auch der CAS Museumsarbeit besucht werden.


Ivo Macek MSc
Studienleiter

Berufsbild und Karrierechancen

Informationswissenschaftlerinnen und Informationswissenschaftler stellen das Bindeglied zwischen Informationen und Menschen dar. Absolventinnen und Absolventen des Teilzeit-Weiterbildungs-Master Information Science arbeiten als Fach- und Führungskräfte in Bibliotheken, Archiven, Museen, Dokumentationsstellen, in der Verwaltung oder auch in der Privatwirtschaft.

In diesen Funktionen sammeln sie Informationen, bereiten diese auf und vermitteln, wie man sich in der grossen Informationswelt zurechtfi nden kann. Moderne wissensbasierte Gesellschaften benötigen zunehmend hochschulmässig ausgebildete Informationsspezialisten.

Der MAS IS richtet sich primär an Absolventinnen und Absolventen eines "Nicht-IuD"-Studiums (lic. phil. I & II, MSc, MA), die mit dem MAS IS eine Zusatzqualifikation im Bereich Archiv, Bibliothek, Dokumentation oder Museum erwerben und in der IuD-Branche Fuss fassen wollen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

CAS IS Grundlagen der Informationsarbeit

  • Grundlagen der Information und Dokumentation
  • Grundlagen des Bestandesaufbaus
  • Grundlagen der Erschliessung
  • Grundlagen der Informationsvermittlung
CAS IS Management
  • Leadership
  • Methoden und Instrumente der Unternehmensorganisation und -führung
  • Projektmanagement und Teambildung
  • Ausgewählte Themen der Informatik und Telekommunikation
  • Administratives
CAS IS Information Topics
  • Informationserschliessung und Informationsarchivierung
  • Informationsmanagement und -vermittlung
  • Wahlpflichtmodul Archiv
  • Wahlpflichtmodul Bibliothek und Dokumentation
  • Administratives
CAS IS Museumsarbeit
  • Einstieg in die Museumswelt und die Museologie
  • Objekterhaltung
  • Marketing und PR im Museum
  • Ausstellen und Ausstellung
  • Forschung, Identifikation, Dokumentation und Inventarisierung
  • Vermittlung als Museumsaufgabe
  • Museumsbetrieb, Organisationsentwicklung und Museumskonzeptentwicklung
  • Komplex Museum: Zusammenschau
Master-Arbeit

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

Studienkosten:

Die Preise der CAS variieren zwischen 4'800 und 6'400 Franken, dazu 3'000 Franken für die Masterarbeit; Gesamtkosten: 19'600 Franken (inkl. Masterarbeit)

Zugangsvoraussetzungen:

Das MAS Information Science richtet sich an Absolventinnen und Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen aller Fachrichtungen. Studierende, die über keinen Hochschulabschluss verfügen, können zugelassen werden, wenn sich die Befähigung zur Teilnahme aus einem anderen Nachweis ergibt. Über die definitive Zulassung entscheidet die Studienleitung.

Studienorte:

HTW Chur und diverse Bibliotheken, Archive und Museen der Schweiz

Studienbeginn:

Jeweils Mitte Oktober

Unterrichtszeiten:

Freitag 12:20 bis 19:20 Uhr, Samstag 8.30 bis 15:45 Uhr.

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Informationsmaterial
Rückruf

Der Anbieter

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur ist eine innovative und unternehmerische Hochschule mit rund 1600 Studierenden. Die Bündner Fachhochschule hat schweizweit einzigartige Bachelor- und Masterangebote und legt grossen Wert auf Individualität. Der Unterricht findet in überschaubaren Klassen statt, in denen Sie aktiv mitarbeiten und effizient lernen können. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt die HTW Chur mit ihrer anwendungsorientierten Forschung und Lehre über die Kantons- und Landesgrenzen hinaus.

Als erste öffentliche Schweizer Hochschule ist die HTW Chur 2009 der Initiative der Vereinten Nationen für verantwortungsvolle Ausbildung, den UN Principles for Responsible Management Education (PRME), beigetreten. Die HTW Chur ist seit dem Jahr 2000 Teil der FHO Fachhochschule Ostschweiz. Ihre Geschichte begann jedoch bereits 1963 mit der Gründung des Abendtechnikums Chur.

Internationalität hat nicht nur an der HTW Chur, sondern in ganz Graubünden Tradition. Die Mehrsprachigkeit der Bevölkerung (Deutsch, Italienisch, Rätoromanisch), gemeinsame Grenzen mit Italien, Österreich und dem Fürstentum Liechtenstein und nicht zuletzt die zahlreichen internationalen Gäste haben das offene Denken und Handeln in Graubünden geprägt. Für die HTW Chur ist die internationale Ausrichtung anliegen und Verpflichtung zugleich.

Studieren in Chur

Lust auf Bergzauber oder pulsierendes Stadtleben? Die Alpenstadt Chur bietet beides. Malerische Gassen und schneebedeckte Berge, moderne Einkaufszentren und unverfälschte Natur. Chur ist eben einfach die Alpenstadt. Voller urbaner Lebenslust, inmitten einer alpinen Zauberwelt.

Chur ist die Hauptstadt des Kantons Graubünden, der grössten Ferienregion in der Schweiz. Weltweit bekannte Ferienorte wie Arosa, Davos Klosters, Flims Laax Falera, Lenzerheide und St. Moritz befinden sich in unmittelbarer Nähe zu Chur und sind schnell zu erreichen. Als einzige Stadt der Schweiz besitzt Chur mit Brambrüesch ein eigenes Sommer- und Wintersportgebiet.

An der HTW Chur gibt es verschiedene Vereinigungen von und für Studierende, wo Sie neue Leute kennenlernen, sich über das Studium austauschen oder an diversen gesellschaftlichen sowie sportlichen Events teilnehmen können. Zudem bietet das Hochschulsport-Programm der HTW Chur ein breites Angebot an Kursen und Aktivitäten, bei denen Sie die sportliche Seite von Chur – wie z.B. die Kletterhalle mit Outdoorkletterbereich – entdecken können.

Chur ist mit öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln gut erschlossen. Es bestehen regelmässige Bahn- oder Busverbindungen nach Zürich, St. Gallen und in die Bündner Haupttäler.

Studienberatung und Information

Myriam Fetz-Schneider
+41 81 286 39 23
Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur
Pulvermühlestrasse 57
7004 Chur
Schweiz
+41 (0)81 286 24 24
+41 (0)81 286 24 00
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen