Studiengang

MAS Gerontologie – Altern: Lebensgestaltung 50+

Anbieter:
Berner Fachhochschule - Wirtschaft, Gesundheit, Soziale Arbeit
Ort, Bundesland, Land:
Bern, Raum Bern, Schweiz
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
MAS (Master of Advanced Studies)
Dauer:
5 Semester
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Das Studium

In einer Gesellschaft des langen Lebens bieten sich dem Individuum zahlreiche Chancen und Gestaltungsmöglichkeiten im Alter. Gleichzeitig entstehen im gesellschaftlichen Kontext auch neue soziale und wirtschaftliche Herausforderungen. Deshalb fokussiert dieser MAS-Studiengang auf Fragen der aktiven, zielgerichteten und sinngenerierenden Lebensgestaltung des älter werdenden Menschen ab 50 Jahren im individuellen, ökologischen und gesellschaftlichen Lebenskontext. Die wissenschaftsbasierte Konzeption des Studiengangs orientiert sich an den Prämissen der empirischen Sozialforschung und verarbeitet aktuelle gerontologische Forschungsergebnisse zu praxisrelevanten Aussagen. Gerontologie als interdisziplinäres Fachgebiet verlangt, dass Expertinnen und Experten aus verschiedenen Disziplinen das Thema Alter(n) beleuchten (u.a. Psychologie, Soziologie, Philosophie, Pädagogik, Medizin, Recht, Ökonomie, Sozialarbeit, Theologie, Architektur). Die Interdisziplinarität zeigt sich auch in der unterschiedlichen beruflichen Herkunft der Studierenden.

In Zusammenarbeit mit Pro Senectute Schweiz.

Kooperationspartner:
Evangelische Fachhochschule Freiburg i.Br.
Katholische Hochschule Freiburg


Maja Grolimund Daepp
Studienleitung

Berufsbild und Karrierechancen

Die Absolventinnen und Absolventen qualifizieren sich zur Übernahme und Gestaltung anspruchsvoller Aufgaben in der Planung, Projektleitung, Politikberatung, Dienstleistungs- und Infrastrukturentwicklung, im Marketing, der Bildung und Beratung für ältere und mit älteren Menschen.

Zielgruppe:
Personen, die in leitender Funktion in Organisationen des Sozial- und Gesundheitswesens, des Bildungs- und Nonprofit-Sektors, in Wirtschaft, Politik, Verwaltung oder in Kirchen tätig sind und sich mit älter werdenden Menschen und den vielfältigen Chancen und Herausforderungen des Alter(n)s befassen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.
Gesamtkosten:
CHF 23000

Zulassungsvoraussetzungen:
Hochschulabschluss (Universität, Fachhochschule) und der Nachweis einer mind. zweijährigen beruflichen Tätigkeit. Personen ohne den geforderten Bildungsabschluss können über ein Äquivalenzverfahren «sur dossier» zugelassen werden.
Weitere Informationen unter www.alter.bfh.ch/zulassung

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu diesem Studiengang

Infomaterial zu diesem Programm
Rückruf

Der Anbieter

Die Berner Fachhochschule BFH bietet ein wachsendes, vielfältiges Studienangebot mit bestens ausgewiesenen Dozierenden in einer modernen, produktiven Lernumgebung.

Studienberatung und Information

Elsmarie Stricker
+41 31 848 44 44
Berner Fachhochschule - Wirtschaft, Gesundheit, Soziale Arbeit
Weiterbildung
Schwarztorstrasse 48
3007 Bern
Schweiz
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen