Studiengang

Dipl. Journalist/-in

Anbieter:
SAL Höhere Fachschule für Sprachberufe
Ort, Bundesland, Land:
Zürich, Raum Zürich, Schweiz
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
Dipl. (Diplom)
Dauer:
3 Jahr(e)
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Die Ausbildung

Viele Menschen träumen von einer beruflichen Tätigkeit als Journalist/-in. Das reine Interesse an der Medienwelt genügt jedoch nicht. Der Berufsalltag verlangt neben Enthusiasmus und Einsatzbereitschaft hoch entwickelte handwerkliche Fertigkeiten.

Journalistinnen und Journalisten fragen zum Beispiel: Wie führe ich ein interessantes Interview? Was gehört alles in einen Bericht? Welche rhetorischen Mittel nutze ich, damit mein Beitrag die Radiohörerin oder den Online-Leser in den Bann zieht? Was macht den treffenden Kommentar aus? Diese und 1001 weitere Fragen werden Sie am Ende des SAL-Studiengangs Journalist/-in bzw. Corporate Publisher kompetent beantworten können.
SAL-Studium: Werden Sie Journalistin oder Journalist

Hochkarätige Journalismus-Ausbildungen sind ein rares Gut. Das macht die entsprechende Ausbildung an der SAL umso attraktiver. Der Studiengang ist darauf angelegt, die Studierenden mit den Kenntnissen und Fähigkeiten auszurüsten, die erforderlich sind, um im Journalistenberuf Fuss fassen zu können. Dabei setzt die SAL wie keine andere Schule auf Sprachkompetenz und die Verbindung zur Praxis.


Peter Rütsche

Berufsbild und Karrierechancen

Der Journalismus ist ein dynamisches Berufsfeld – nicht zuletzt wegen der technologischen Revolution, die neue Anforderungen an Journalisten und Journalistinnen stellt. An der SAL vermitteln wir Ihnen, was Sie – auch in Zeiten des Medienwandels – für den Berufseinstieg brauchen.

Die Studien- und Lehrgänge der SAL sind für Personen gedacht, die Sprache zu ihrem Beruf machen wollen oder die bereits in einem Sprachberuf tätig sind und ihre Tätigkeit auf ein solides Fundament stellen möchten.

Die Ausbildung ist ideal für Personen, die im Journalismus oder in der öffentlichen Kommunikation tätig sein und deshalb lernen möchten, Themen und Informationen allgemein verständlich und zielgruppengerecht aufzubereiten. Der Bildungsgang vermittelt den Studierenden das Rüstzeug, das es braucht, um in diesem Berufsfeld Fuss zu fassen.

Ausbildungsschwerpunkte

Berufsspezifische Fächer

  • Kursarbeit Recherche
  • Grundprüfung Journalismus
  • Arbeitsproben
  • Obligatorischer Besuch von Berufsspezifischen Kursen
  • Journalistisches Grundwissen
  • Hausarbeit Medien
  • Gruppenarbeit Textbearbeitung
  • Textbearbeitung
  • Publizistische Hausarbeit
  • Diplomarbeit Journalismus
  • Praxisnachweis
Sprachfächer
  • Grammatik
  • Satzanalyse
  • Textanalyse
  • Mündlicher Ausdruck Vorstudium
  • Mündlicher Ausdruck Grundstudium
  • Mündlicher Ausdruck Diplomstudium
  • Schriftlicher Ausdruck Vorstudium
  • Schriftlicher Ausdruck Grundstudium
  • Schriftlicher Ausdruck Diplomstudium
  • Literaturgeschichte
  • Sprache und Kultur
  • Literaturanalyse
Linguistische und Kommunikationsfächer
  • Linguistik
  • Phonetik
  • Internet-Recherche
  • Kommunikationsanalyse/Rhetorik
  • Obligatorischer Besuch von Linguistischen und Kommunikationskursen

Praxisbezug

Der Erhalt des Diploms ist an den Nachweis von journalistischer Praxiserfahrung gekoppelt. Diese kann während eines Praktikums (mindestens drei Monate Vollzeit) oder in Form einer regelmässigen journalistischen Mitarbeit bei einem Medium gesammelt werden.

Die Auswahl der Praktikumseinrichtung und die Durchführung der Praktika liegen in der Regel in Ihrer Verantwortung. Bei Bedarf unterstützen die SAL-Leitung und die Abteilungsleitenden Sie gerne mit Empfehlungen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

Der Journalismus- und Corporate-Publishing-Studiengang der SAL umfasst ab dem Frühlingssemester 2016 sechs Semester, die mit den Buchstaben A bis F gekennzeichnet sind.

In der Grundstufe (Semester A bis C) werden Grundlagenkurse geführt, die von allen Studierenden zu besuchen sind. Und dies unabhängig von der jeweils gewählten Studienvariante.
Der Einstieg ins Studium ist in jedem Semester möglich (je nach Eintrittszeitpunkt werden die Semester der Grundstufe deshalb in der Abfolge ABC, BCA oder CAB absolviert).
Die Vertiefungsstufe (Semester D bis F) schliesst nahtlos an die Grundstufe an. Die Abfolge der Semester variiert erneut je nach Eintrittszeitpunkt (DEF, EFD, FDE). In dieser Studienphase belegen die Studierenden je nach gewählter Studienvariante unterschiedliche Kurse.

Zwei Semester finden jeweils parallel statt und zwar wie folgt:
Frühlingssemester 2016: Semester A und D
Herbstsemester 2016: Semester B und E
Frühlingssemester 2017: Semester C und F

Studienvarianten und Finanzielle Bestimmungen

Der Studiengang Journalismus kann in fünf Varianten absolviert werden.

1. Multimedialer Journalismus (MM)
Journalistische Allrounder-Ausbildung (Print-/Online und Radio-/TV-Journalismus
keine Kurse zu Corporate Publishing
Umfang: 87 Semesterlektionen (= 1'218 Unterrichtslektionen)
Kursgebühren pro Semester CHF 3'600.00
Gebühren für Prüfungen und Hausarbeiten für das ganze Studium ca. CHF 3'400.00

2. Print-/Online-Journalismus und Corporate Publishing (P/O + CP)
Ausbildung für eine schreibende Tätigkeit in zwei benachbarten Berufsfeldern
keine Kurse zu Radio-/TV-Journalismus
Umfang: 89 Semesterlektionen (= 1'246 Unterrichtslektionen)
Kursgebühren pro Semester CHF 3'650.00
Gebühren für Prüfungen und Hausarbeiten für das ganze Studium ca. CHF 3'400.00

3. Print-/Online-Journalismus (PO)
keine Kurse zu Radio-/TV-Journalismus und Corporate Publishing
Umfang: 68 Semesterlektionen (= 952 Unterrichtslektionen)
Kursgebühren pro Semester CHF 3'123.00
Gebühren für Prüfungen und Hausarbeiten für das ganze Studium ca. CHF 2'110.00

4. Audiovisueller Journalismus (AV)
keine Kurse zu Print-/Online-Journalismus und Corporate Publishing
Umfang: 72 Semesterlektionen (= 1'008 Unterrichtslektionen)
Kursgebühren pro Semester CHF 3'235.00
Gebühren für Prüfungen und Hausarbeiten für das ganze Studium ca. 2'110.00 CHF

5. Corporate Publishing (CP)
keine Kurse zu Print-/Online-Journalismus und Radio-/TV-Journalismus
Umfang: 70 Semesterlektionen (= 980 Unterrichtslektionen)
Kursgebühren pro Semester CHF 3'179.00
Gebühren für Prüfungen und Hausarbeiten für das ganze Studium ca. CHF 2'110.00

Berufsbegleitend studieren
Die SAL-Ausbildung zum/zur Journalist/-in bzw. zum Corporate Publisher ist als Teilzeitstudium angelegt, das sechs Semester umfasst. Alle Pflichtkurse finden am Montag und Dienstag statt.
Zulassungsbedingungen

Zum Studium zugelassen wird, wer über einen Abschluss auf der Sekundarstufe II (Matura, Berufsmatura, mind. 3-jährige Lehre) verfügt.
Untere Altersgrenze für den Eintritt ist das vollendete 18. Altersjahr. Eine obere Altersgrenze gibt es nicht.

Studienvoraussetzung ist zudem eine hohe Kompetenz in der Muttersprache Deutsch. Um sicherzustellen, dass das Leistungsniveau den SAL-Anforderungen genügt, wird vor Studienbeginn ein Einstufungstest durchgeführt. Dieser Test kann in begründeten Fällen erlassen werden.

Sprachangebot und Auslandssemester

freiwillig bzw. Wahlfach:
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
Auslandssemester:
nicht möglich

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu dieser Ausbildung

Infomaterial zu diesem Programm
Rückruf

Der Anbieter

Drei Sprachberufsausbildungen im Teilzeitstudium

Die SAL bietet mit ihren Studiengängen drei Sprachberufsausbildungen an: Journalismus, Übersetzen und Sprachunterricht in der Erwachsenenbildung. Die Studiengänge dauern im Normalfall 6 Semester. Die SAL fühlt sich mit ihren Studiengängen stets der Berufspraxis verbunden. In den Kursen werden berufsbezogenes Handwerk und theoretisches Fachwissen miteinander verknüpft. Die Diplome und Zertifikate der SAL sind in der Arbeitswelt bestens bekannt. Man weiss: SAL-Absolventinnen und -Absolventen können Theorie und Praxis gut miteinander verbinden.

SAL Höhere Fachschule für Sprachberufe
Sonneggstrasse 82
8006 Zürich
Schweiz
044 361 75 55
044 362 46 66
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen