Studiengang

CAS Social Media & Management von Wissensnetzwerken

Anbieter:
Institut für Kommunikation & Führung IKF
Ort, Bundesland, Land:
Luzern, Zentral, Schweiz
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
3 Monat(e)
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Die Ausbildung

Web 2.0 und Social Media verändern Wissensmanagement. Aus „knowledge workers“ werden „networkers“. Immer mehr Unternehmen und Organisationen sind daran, Social Media in ihre internen und externen Kommunikationsstrategien zu integrieren. Traditionelle Wissensmanagementprozesse werden neu gestaltet, um den Bedürfnissen und Erwartungen dieser neuen Generation von Mitarbeitenden gerecht zu werden.
Der Zertifikatskurs „Social Media & Management von Wissensnetzwerken“ ist das erste umfassende Weiterbildungsprogramm für Wissensmanagerinnen und Wissensmanager, die Wissensnetzwerke und Social Media in ihre Wissensmanagement-Strategien aufnehmen wollen und die nach fundierten Kenntnissen und konkreten Beispielen erfolgreicher Social Media-Anwendungen suchen.
Trends zeigen, dass sich traditionelles Wissensmanagement hin zu Wissensnetzwerk-Management verlagert. Wissensmanagement hat zunehmend mit dem Management von Wissen in Netzwerkumgebungen zu tun. Das Management von Wissen in Netzwerken ist eine Herausforderung. Diese kann nur auf Basis neuer theoretischer Modelle und Methoden, die über das traditionelle Wissensmanagement hinausgehen, verstanden und bewältigt werden. Der online Zertifikatskurs vermittelt deshalb die wichtigsten neuen Theorien, Methoden und erfolgreichen Umsetzungen im Bereich von Wissensnetzwerken.
Wissensnetzwerke sind hybride, heterogene, cross- sowie interorganisationale Gebilde, die viele verschiedene Akteure auf nicht voraussehbare Art und Weise verbinden, um bei der Lösung von komplexen Problemen in allen Bereichen der Wertschöpfungskette Wissen zu schaffen, zu teilen und
produktiv anzuwenden. Das Management von Wissen in Netzwerken, die im Rahmen von Social Media entstehen, verlangt nach einer Integration von traditionellem Wissensmanagement in Bereiche des Change Management, des Human Resource Managements, der Organisationsentwicklung, des Innovationsmanagements, des Strategic Leadership, IT und Marketing. Der Zertifikatskurs vermittelt Teilnehmenden theoretisch fundiertes Wissen und praktische Kompetenzen, um Social Media und Wissensnetzwerke optimal einzusetzen und produktiv zu nutzen.
Es steht eine ganzheitliche Sicht im Zentrum, die organisationale, technologische und menschliche Faktoren gleichermassen berücksichtigt. Die Kursteilnehmenden lernen, was Wissensnetzwerke sind, wie sie eingerichtet und wie sie im Hinblick auf Effizienz, Produktivität und Sicherheit optimiert werden können.
Der Zertifikatskurs „Social Media & Management von Wissensnetzwerken“ ermöglicht die Vorteile von E-Learning gegenüber traditionellem Präsenzunterricht. Die Teilnehmenden lernen ihrem eigenen Tempo entsprechend wann und wo sie wollen. Die persönlichen Lernpräferenzen spielen dabei eine entscheidende Rolle. Die Lernmaterialien sind interaktiv, multimedial und können heruntergeladen und ausgedruckt werden. Der Studiengang kann auf die persönlichen Lern- und Berufsziele der Teilnehmenden hin adaptiert werden.


Prof. Dr. David J. Krieger
Leiter Online CAS Social Media & Management von Wissensnetzwerken

Berufsbild und Karrierechancen

Der Zertifikatskurs „Social Media & Management von Wissensnetzwerken“ erweitert und vertieft traditionelles Wissensmanagement, indem er auf Social Media und Web 2.0-Anwendungen fokussiert. Damit eignet sich dieser Zertifikatskurs für

  • Entscheidungsträger, Manager und Innovatoren in privaten und öffentlichen Organisationen
  • Verantwortliche für das Einrichten, Betreuen und Optimieren von Wissensnetzwerken, interdisziplinären
    Teams und kollaborativen, wissensintensiven Arbeitsprozessen entlang der Wertschöpfungskette
  • Projektleiter und Verantwortliche für Change-Prozesse für Forschung, Entwicklung und Innovation
  • Personen, die für die Optimierung von interner und externer Kommunikation verantwortlich sind
  • Consultants und Berater
  • IT-Experten und Informationsprofessionals, die Verantwortung für die Implementierung neuer Technologien, Wissensmanagement und E-Learning-Lösungen innerhalb und zwischen Organisationen haben
  • Ausbildner und Trainer in öffentlichen und privaten Organisationen

Ausbildungsschwerpunkte

    Gesellschaft im Wandel - Einführung ins Thema Social Media
  • Einführung CAS, Organisation und Arbeitsweise, Gegenseitiges Kennenlernen, Knowledge Teams I - Ideensuche
  • Die Web 2.0-Revolution und Social Media Kultur: Wikinomics, Weisheit der Massen & Crowdsourcing
  • Netzwerk-Gesellschaft und Wissensnetzwerke
  • Von der NetGeneration, von Silver Surfers & Knowledge Workers
  • Social Media - Status Quo, Praxisbeispiele und Trends
    Aktuelle Theorien & Modelle - wie die neue soziale Welt funktioniert
  • Systemtheorie - Wie das Denken in Systemen an Grenzen stösst
  • Social Network Theory - von nodes, links und weak tiesKonnektivismus – Netzwerklernen
    Organisation 2.0: Geschäftsmodelle und Strategien für vernetzte Organisationen
  • Crowd Sourcing & Prediction Markets: 10 neue Arten Geld zu verdienen
  • Social Media Recht: Rechtliche Rahmenbedingungen und Fallstricke im Umgang mit Social Media
  • Social Media Strategy, Policy & Reputation Management
Organisation 2.0: Social Media-Marketing
  • Social Media Marketing und PR 2.0: Wie funktionieren Social Media Kampagnen? Fallbeispiele
  • Social Media Commerce
  • Social Media Campaigning
Organisation 2.0: Personalentwicklung mit Social Media und neue Formen von Leadership
  • HR 2.0, Employer Branding und eRecruitment
  • Leadership 2.0: Neue Formen der Arbeit – neue Formen der Führung
Social Media Management: Soziale Netzwerke und Communities managen
  • Web 2.0-Communities, -Tools und –Anwendungen, Enterprise 2.0-Anwendungen
  • Best Practice beim Aufbau von Social Media Communities und Wissensnetzwerken
Tools & Technologien im Kontext von Social Media und Web 2.0
  • Social Media goes Mobile
  • Social Gaming - Gamification
  • Social Media Monitoring und Erfolgsmessung
  • Social Media & Me
    • Identitätsmanagement in sozialen Netzwerken - Privatheit, informationelle Selbstbestimmung und kontextuelle Integrität, Selbstmarketing und Persönliches Wissensmanagement
    The Next Big Thing
    • Trends, aktuelle Entwicklungen und technologischer Ausblick

  • Praxisbezug

    Der Zertifikatskurs „Social Media & Management von Wissensnetzwerken“ vermittelt den Teilnehmenden Wissen und Kompetenzen, um

    • effizient und Mehrwert schaffend Wissensnetzwerke in Bereichen wie Forschung & Entwicklung, Marketing, HR, interne und externe Kommunikation, Change- und Innovationsmanagement etc. zu planen, zu implementieren, zu evaluieren und zu optimieren,
    • als Knowledge Manager und Knowledge Network Manager in verschiedenen organisationalen Settings agieren und Projekte sowie Wissensnetzwerk-Tätigkeiten leiten zu können,
    • wirksames und innovatives Consulting und Beratung in allen Bereichen des Managements von Wissensnetzwerken anbieten zu können, insbesondere in den Bereichen der Wissensnetzwerkorganisation und -entwicklung, der informationellen Sicherheit und Compliance sowie der Technologieimplementierung und des Wissensmanagement 2.0,
    • Wissensnetzwerkprozesse zu planen, zu implementieren, zu evaluieren und zu optimieren.

    Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

    Berufsbegleitend:
     
    Studienplätze:
    k.A.
    Bewerber:
    k.A.
    Gesamtkosten:
    CHF 7.000,-

    Der Online CAS Social Media & Management von Wissensnetzwerken kostet CHF 6‘000.-.

    Sprachangebot und Auslandssemester

    verpflichtend:
    Deutsch
    Auslandssemester:
    nicht möglich

    Netzwerk, Zertifizierungen & Partnerschaften

    Netzwerk
    Das Institut für Kommunikation & Führung IKF und/oder Mitarbeitende sind Mitglieder in folgenden Organisationen:

    • Schweizerischer Dachverband für Mediation SDM-FSM
    • Schweizerischer Verband für Weiterbildung SVEB
    • Luzerner Konferenz für Erwachsenenbildung LKE
    • eLearning Guild (USA)
    • Swiss Knowledge Management Forum (SKMF)
    • Schweizerischen Gesellschaft für Projektmanagement SPM
    • Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF)
    • Schweizer Kaderorganisation SKO

    Zertifizierungen
    Das Institut für Kommunikation & Führung IKF ist national und international zertifiziert und vernetzt:
    • Das IKF ist seit 2006 eduqua-zertifiziert
    • Das IKF ist als "Approved Training Centre" und "Academic Partner" des Chartered Management Institute (CMI), London, akkreditiert

    Partnerschaften u.a.
    • Schweizer Kaderorganisation SKO
    • Business School der Florida Gulf Coast University
    • Zheijang University Hangzhou, China
    • Universitas Padjadjaran, Indonesien

    Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu dieser Ausbildung

    Informationsmaterial
    Rückruf

    Der Anbieter

    Das Institut für Kommunikation und Führung IKF ist seit 1988 die schweizweit grösste Anbieterin für tertiäre Weiterbildungen in den Bereichen Wissensmanagement, Kommunikation und Leadership.
    Das IKF lehrt, forscht und berät in den Themenbereichen eLearning, Wissensmanagement, eHealth, eGovernment, Global Leadership, Transkulturelle Kommunikation, Personal Leadership & Management, Change Management & Leadership, Interkulturelles Marketing, Transkulturelles Team- und Projektmanagement, Transkulturelle Kommunikationsmethoden & Mediation, Transkulturelles Coaching, Transkulturelle Trainingsmethoden.
    Am IKF sind zurzeit 9 Mitarbeitende «in residence» und weit über 100 Dozierende aus dem In- und Ausland tätig. Pro Jahr studieren über 200 Studierende am IKF.

    Studieren in Luzern

    Die weltbekannte, historische Stadt Luzern liegt in der Schweiz im Herzen Europas. Durch ihre zentrale Lage am idyllischen Vierwaldstättersee, umgeben von mächtigen Bergen wie den 3000 Meter hohen Titlis oder den imposanten Pilatus, gilt Luzern als "Schweiz in der Schweiz".

    Hier finden Sie alles: See, Berge, Stadt - eine unverwechselbare Komposition aus Natur und Menschenwerk, seit Jahrhunderten bewahrt und vorsichtig erschlossen. Luzern - die menschliche Metropole der Zentralschweiz, Kultur- und Kongressstadt mit Lebensart.
    (Quelle: www.luzern.org)

    Ausbildungsberatung und Information

    Fabienne Luks
    +41 (0)41 211 04 73
    Institut für Kommunikation & Führung IKF
    Morgartenstrasse 7
    6003 Luzern
    Schweiz
    +41 (0)41 211 04 73
    +41 (0)41 211 04 72
    Dieses Bildungsangebot
    auf die Merkliste setzen