Studiengang

CAS Naturbezogene Umweltbildung

Anbieter:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Länder:
Süd
Zentral
Typ:
Berufsbegleitend
Abschluss:
CAS (Certificate of Advanced Studies)
Dauer:
27 Tag(e)
Dieses Bildungsangebot auf die Merkliste setzen

Die Ausbildung

Der Zertifikatslehrgang CAS Naturbezogene Umweltbildung vermittelt methodische und didaktische Kenntnisse im Bereich der Naturpädagogik und Öffentlichkeitsarbeit. Die Teilnehmenden erwerben die Fähigkeit, Veranstaltungen in der Natur und im Wald mit unterschiedlichen Zielgruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) zu planen, durchzuführen und auszuwerten.

Der Zertifikatslehrgang ist modular aufgebaut. Die Modulreihe besteht aus zwei Grundlagenmodulen, diversen Aufbaumodulen, welche auf bestimmte Themen oder die Arbeit mit Zielgruppen ausgerichtet sind sowie einem Integrationsmodul. Die Teilnehmenden sind fähig, spezifische Arbeitsformen und Methoden der naturbezogenen Umweltbildung einzuordnen und fachgerecht anzuleiten.

Der Lehrgang wird in Kooperation mit der Stiftung Silviva angeboten.



Berufsbild und Karrierechancen

Die Teilnehmenden haben Berufserfahrung und stammen:

  • aus dem pädagogischen / sozialpädagogischen Bereich
  • aus dem naturpädagogischen Bereich
  • aus dem soziokulturellen Bereich
  • aus naturwissenschaftlichen und forstwirtschaftlichen Berufsfeldern
  • aus der Eltern- und Erwachsenenbildung

Ausbildungsschwerpunkte

Grundlagemodule:

  • Methoden der naturbezogenen Umweltbildung
  • Didaktik der naturbezogenen Umweltbildung
Thematische Aufbaumodule:
  • Nachhaltigkeit lernen am Beispiel Wald
  • Klima und Wald
  • Wald als Ökosystem
  • Landart - Gestalten mit Gruppen in der Natur
  • Naturbezogene Umweltbildung: Lernen im Garten
  • Projektmanagement in der Umweltbildung
  • Forstliche Waldpädagogik
Zielgruppenorientierte Aufbaumodule:
  • Natur- und Umweltpädagogik im Vorschulalter
  • Naturbezogene Umweltbildung mit Erwachsenen
  • Natur- und Umweltpädagogik mit Jugendlichen
  • Natur- und Umweltpädagogik im Sonderschulbereich
  • Natur- und Umweltpädagogik macht Schule
    • Entdeckendes Lernen am Beispiel Wildtiere
    • Wahrnehmung und Bewegung fördern in der Natur
Integrationsmodul:
  • Zertifikatsarbeit
  • Integrationsmodul für CAS

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Berufsbegleitend:
 
Studienplätze:
k.A.
Bewerber:
k.A.

Kosten:

Die Kurskosten variieren zwischen CHF 7.500,- bis 8.000,-, je nach Zusammenstellung der Module. Unser Weiterbildungssekretariat gibt gerne über die einzelnen Module Auskunft. Für Unterkunft und Verpflegung ist für ein Wochenende mit ca. CHF 190 zu rechnen. Die Modulbestätigung respektive Kursbestätigung kostet jeweils CHF 10.

Zugangsvoraussetzungen:

Freude und Interesse am Entdecken der Natur und an Fragen der Vermittlung mit unterschiedlichen Zielgruppen. Bereitschaft, sich mit der eigenen Beziehung zur Natur und Umwelt auseinanderzusetzen. Bereitschaft in und mit einer Gruppe zu lernen und eigene Erfahrungen und Haltungen zu reflektieren.

Studienform:

Die Kurstage sind als Blockkurse festgelegt, finden an Wochenenden statt oder an einzelnen Tagen.

Sprachangebot und Auslandssemester

verpflichtend:
Deutsch
Auslandssemester:
nicht möglich

Methodik:

Erfahrene Referierende aus Lehre, Umweltbildung, Forstwirtschaft, Naturwissenschaft, Pädagogik und Erwachsenenbildung gewährleisten eine fachlich fundierte Ausbildung. Sie ermöglichen den Teilnehmenden eine intensive Auseinandersetzung mit den Themenbereichen.

Ich möchte Infomaterial/Broschüre zu dieser Ausbildung

Infomaterial zu diesem Programm

Der Anbieter

ZHAW Departement Life Sciences und Facility Management

Das Departement Life Sciences und Facility Management der ZHAW ist ein Kompetenzzentrum für Ernährung, Gesundheit, Gesellschaft und Umwelt. Zum Angebot in Wädenswil gehören praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Weiterbildung in den Bereichen Biotechnologie, Chemie, Lebensmitteltechnologie, Umwelt und natürliche Ressourcen sowie Facility Management. Ergänzend zur Lehre betreibt das Departement anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung und bietet Dienstleistungen für Dritte an.
Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist eine der führenden Schweizer Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Sie arbeitet anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung.

www.zhaw.ch/lsfm/studium
www.zhaw.ch/lsfm/weiterbildung

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Departement Life Sciences und Facility Management
Grüental
8820 Wädenswil
Schweiz
Dieses Bildungsangebot
auf die Merkliste setzen